Tages-Ticker am 23.07.2021

 +++ Gran Canaria +++

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes am Freitagmorgen wurden die 45 Insassen eines Bootes, das von der Seenotrettung südlich Gran Canarias lokalisiert wurde, in den Hafen von Arguineguín gebracht und medizinisch versorgt.

 +++ El Hierro +++

2021 07 23 Impfung El Hierro

El Hierro ist das erste Gesundheitsgebiet auf den Kanarischen Inseln, in dem 70 Prozent der Zielbevölkerung vollständig geimpft sind. Dies wurde nach Meldung der kanarischen Gesundheitsbehörde am gestrigen Donnerstag erreicht. | Bild-Quelle: Twitter @SanidadGobCan

 +++ Kanarisch Inseln +++

Die kanarische Gesundheitsbehörde weist nochmals eindringlich darauf hin, dass Personen, die Symptome haben, die Covid-19 entsprechen könnten, die Rufnummer 900 112 061 anrufen sollen. Sie sollen auf keinen Fall zum Gesundheitszentrum oder zum Krankenhaus gehen, um andere Patienten nicht zu gefährden.

 +++ Spanien +++

Die Bundesregierung hat ganz Spanien, einschließlich der Kanarischen Inseln und der Balearen, am heutigen Freitag wegen des Vormarsches der COVID-19-Pandemie zum Hochrisikogebiet erklärt. Die Änderung der Reiseempfehlungen für Spanien tritt ab Dienstag um 0.00 Uhr in Kraft. Mit dieser neuen Einstufung müssen Reisende aus Spanien sofort nach der Ankunft in Deutschland eine 10-tägige Quarantäne antreten. Reisende, die vollständig geimpft sind oder die nachweisen können, dass sie von COVID-19 genesen sind, sind jedoch von der Quarantäne ausgenommen. Die Quarantäne kann nach fünf Tagen beendet werden, sofern die Person einen negativen Coronavirus-Test vorweisen kann.

 

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv