Covid-19-Test

In dieser Woche wurden auf den Kanarischen Inseln 266 neue Ausbrüche mit 1.262 Fällen registriert, von denen 130 auf Teneriffa, 104 auf Gran Canaria, 14 auf Lanzarote, neun auf Fuerteventura, sieben auf La Palma, einer auf La Gomera und einer auf El Hierro auftraten …

Nach dem Bereich, in dem sie aufgetreten sind, handelt es sich bei 142 um soziale Kontakte, 74 in Familien, 34 am Arbeitsplatz, acht in sozial schwachen Gruppen, vier im Bildungswesen, drei im Sportbereich und einer im Bereich Gesundheit/Familie.

Die zahlenmäßig größten Ausbrüche

Dazu zählen ein berufsbedingter Ausbruch auf Gran Canaria mit 33 Fällen, ein sozialer Ausbruch auf La Palma mit 22 Personen, die sich bei einem Geburtstag angesteckt haben, zwei Ausbrüche im Bildungsbereich mit familiären Verzweigungen auf Teneriffa mit 18 und 15 Fällen, ein berufsbedingter Ausbruch auf Fuerteventura mit 17 Fällen, ein familiärer Ausbruch mit 12 Betroffenen auf Gran Canaria und ein sozialer Ausbruch, ebenfalls auf Gran Canaria, mit 11 Betroffenen.

In Bezug auf Ausbrüche beruflichen Ursprungs waren die bemerkenswertesten der bereits erwähnte auf Fuerteventura mit 17 gemeldeten Fällen unter Mitarbeitern der staatlichen Sicherheitskräfte, einer auf Gran Canaria in einem Gastronomiebetrieb mit zehn Betroffenen, einer auf Teneriffa mit acht Fällen in einem Unternehmen der Lebensmittelindustrie, einer auf Gran Canaria mit acht Betroffenen in einem Hotel, zwei, ebenfalls auf Gran Canaria, mit jeweils sechs gemeldeten Fällen in zwei Betrieben, und einer mit sieben Fällen auf Gran Canaria in einem Hotel.

Bei den Ausbrüchen im Bildungsbereich betrifft einer 18 Personen auf Teneriffa und hat familiäre und soziale Auswirkungen. Ein anderer, ebenfalls auf Teneriffa, mit familiären Auswirkungen, beinhaltet 15 Fälle, ein weiterer auf Teneriffa betrifft vier Personen und ein weiterer auf Gran Canaria hat drei Fälle.

Was die Sportausbrüche betrifft, so wurde einer in einer Sporthalle auf La Palma gemeldet und betrifft acht Personen, ein weiterer ist auf Teneriffa aufgetreten und steht in Verbindung mit Boxen und hat fünf assoziierte Fälle.

Was den Gesundheitsausbruch mit familiärer Verzweigung betrifft, so wurde er im Hospital Universitario Nuestra Señora de Candelaria gemeldet und betrifft vier Personen: zwei Patienten und zwei Familienmitglieder.

Alte Ausbrüche

Es wurden darüber hinaus 49 alte Ausbrüche überwacht, von denen einige eine erhöhte Anzahl von Fällen aufweisen.

So gibt es einen sozialen Ausbruch mit beruflichen und familiären Verzweigungen, von dem bereits 104 Personen auf Gran Canaria betroffen sind. Ein sozialer Ausbruch mit 59 Fällen wurde in einem Nachtklub auf La Palma gemeldet. Ein beruflicher Ausbruch wurde in einer Baufirma auf Gran Canaria mit 51 Fällen festgestellt. Darüber hinaus gab es einen sportlicher Ausbruch auf Teneriffa mit 32 Fällen, einen sozialen/familiären Ausbruch mit 30 betroffenen Personen auf Teneriffa und einen sportlichen Ausbruch mit 21 Fällen in einer Fußballmannschaft auf Gran Canaria.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv