Covid-19-Impfung

Das kanarische Gesundheitsministerium startet ab dem heutigen Dienstag ein System der Impfung ohne vorherige Anmeldung für Personen über 18 Jahre an mehreren Impfstellen auf Gran Canaria und Teneriffa …

Jeder dieser Standorte legt einen bestimmten Öffnungszeitraum von Montag bis Freitag und ein bestimmtes Kontingent an COVID-19-Impfstoff fest. Dieser wird an die ersten Personen verabreicht, die während dieses Zeitfensters zur Impfstelle kommen, bis die reservierten Tagesvorräte aufgebraucht sind. Bei der Meldung an diesem Punkt erhält jede Person eine entsprechende Nummer für den Tag.

Dieses System der Impfung ohne Voranmeldung wird laut Information des kanarischen Gesundheitsdienstes mit der Impfung nach Termin gemäß den für die verschiedenen Altersgruppen festgelegten Zeitplänen kombiniert.

Das Gesundheitsministerium weist aber darauf hin, dass die über 18-Jährigen weiterhin über die üblichen Kanäle Termine vereinbaren können: über die SCS miCitaPrevia-App oder über die Website www.canariassevacuna.com.

Darüber hinaus können Personen ab 18 Jahre ab dem morgigen Mittwoch unter der Telefonnummer 012 (oder unter 928 301 012 oder 922 470 012) einen Termin vereinbaren, um bei der ihnen zugewiesenen Impfstelle eine Impfung zu erhalten.

Impfstellen ohne Termin auf Gran Canaria

Bei Infecar werden dafür zwischen 180 und 200 Impfdosen zur Verfügung stehen, die von 16.00 bis 18.00 Uhr verabreicht werden. Im Universitätskrankenhaus von Gran Canaria Dr. Negrín wird das Kontingent an Impfstoffen 240 betragen und ohne Termin von 11.00 bis 14.30 Uhr verabreicht werden. Auf dem Lucha de Pedro Hidalgo werden 200 Impfungen pro Tag für diejenigen reserviert, die ohne Termin zwischen 11.00 und 13.00 Uhr kommen.

Impfstellen ohne Termin auf Teneriffa

Diese Impfungen werden zwischen 17.00 und 19.00 Uhr an den folgenden Impfstellen angeboten:

  • Im Recinto Ferial und im Pabellón Santiago Martín bis zu maximal 200 Personen an jedem Ort.
  • In der Anlage des Aulario de Guajara der Universität von La Laguna wird die Quote der Impfungen 150 betragen.
  • In der Casa del Emprendedor von Los Realejos, im Magma und im CTcan von Candelaria werden jeweils 100 Tagesdosen zur Verfügung stehen.
  • In den Gesundheitszentren von Icod de los Vinos und Garachico werden 80 Dosen pro Tag reserviert.

Mit dieser Aktion will die Gesundheitsbehörde die Impfung der Bevölkerung über 18 Jahren beschleunigen, um dann im festgelegten Zeitplan weiter voranzukommen und das Ziel zu erreichen, dass 70 Prozent der Zielbevölkerung der Insel bis Ende Juli gegen COVID-19 geimpft ist.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv