Sportler an den Wind-Hotspots

Während die Ansteckungszahlen auf Teneriffa seit Tagen galoppieren, scheint der Wind noch etwas nachhelfen zu wollen …

Bei überwiegendem Sonnenschein und Küstenwarnung der Stufe gelb, zumindest im südlichen Teil der Insel, wird kräftiger Wind bis zur Stärke 7 erwartet.

Badelustige an geschützten Stränden können das herrliche Wetter wieder genießen, aber auch die Sportler an den Wind-Hotspots haben ihr Vergnügen. Kräftiger, aber auch böiger Wind bläst in die Segel und die Wellen bieten hervorragende Absprungchancen. Anfänger sollten sich da allerdings etwas zurückhalten.

Auch wenn man an den nördlicher gelegenen Stränden zuweilen auch einmal Wolken zu Gesicht bekommt, werden sich die UV-Werte allgemein um 11 bewegen. Also Hautschutz nicht vergessen, wenn man das Glück hat, sich an den Stränden aufhalten zu können.

Aber auch in großen Höhen kann man die Sonne wieder voll genießen. Die Wanderwege und Straßen zum Teide sind offen, allerdings bleibt die Seilbahn heute geschlossen. Das ist wohl auf den kräftigen und böigen Wind zurückzuführen. Sicherheit geht schließlich vor.

Kräftigen Wind wird es auch am Freitag geben. Neben der bereits angeführten Küstenwarnung gibt es übrigens am Donnerstag und Freitag auch Windwarnung der Stufe gelb im Gebiet der Metropole Teneriffas. Wer also die Inselhauptstadt besuchen möchte, der sollte das beachten.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv