Kanaren Covid-19 am 04.07.2021

Das kanarische Gesundheitsministerium meldete am heutigen Sonntag 283 neue Corona-Fälle, allein auf Teneriffa 223. Die Sieben-Tage-Inzidenz auf dem Archipel der Kanarischen Inseln ist zum Vortag weiter angestiegen und liegt jetzt bei 88,70 Fällen pro 100.000 Einwohner, die auf Teneriffa liegt bei 147,43 …

Die Zahl der kumulierten Fälle auf den Kanarischen Inseln beträgt somit 62.273, von denen 4.098 Fälle noch aktiv sind, 185 mehr als am Vortag. 

In den letzten Stunden ist auf den Kanarischen Inseln keine Person im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Die Gesundheitsbehörde berichtet am heutigen Sonntag, dass bis heute Mittag insgesamt 1.140 Personen an dem an diesem Wochenende durchgeführten Bevölkerungs-Screening in den Gesundheitszentren von La Cuesta, San Isidro und Tincer teilgenommen haben. Bislang wurden 76 positive Fälle festgestellt, von denen 54 auf den gestrigen Tag und 22 auf den Sonntagmorgen entfallen. Dieser Massentest richtet sich an Personen zwischen 18 und 45 Jahren mit Wohnsitz in Barranco Grande (Santa Cruz de Tenerife), La Cuesta (La Laguna) und Granadilla de Abona, Gebiete, die derzeit eine hohe kumulative Inzidenz aufweisen, um mögliche asymptomatische positive Fälle in diesen Altersgruppen zu lokalisieren, die auch die höchste Inzidenz aufweisen.

2021 07 04 Kanarische Covid Inseln 


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv