Impftag Teneriffa

Das kanarische Gesundheitsministerium organisiert an diesem Sonntag einen 24-stündigen Impftag gegen COVID-19 auf Teneriffa, um die Immunisierung der Inselbevölkerung voranzutreiben …

Dabei wird erwartet, dass etwa 12.000 Impfungen verabreicht werden können.

So können die Einwohner Teneriffas zwischen 40 und 59 Jahren, die noch keine Dosis eines Impfstoffs gegen COVID-19 erhalten haben, zwischen 08.00 Uhr an diesem Sonntag und 08.00 Uhr am Montag ohne Termin zum Pabellón Santiago Martín in La Laguna gehen, um eine Impfung mit dem Impfstoff Jansen zu erhalten.

Mit dieser Initiative, der ersten, die auf den Kanarischen Inseln für 24 Stunden ohne Unterbrechung durchgeführt wird, soll die Anzahl der Impfungen für die Gruppe der zwischen 1962 und 1981 Geborenen erhöht und der Rest der Altersgruppen, die im Kalender der Impfstrategie festgelegt sind, nach vorne gebracht werden.

Das Ministerium weist darauf hin, dass darüber hinaus an diesem Sonntag im Pabellón Santiago Martín auch die Impfung für die Personen durchgeführt werden, die dafür einen Termin für diesen Ort erhalten haben.

Für die Impfung sind auch hier die Gesundheitskarte des kanarischen Gesundheitswesens und ein Personaldokument vorzulegen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv