Kanaren Covid-19 am 30.06.2021

Das kanarische Gesundheitsministerium meldete am heutigen Mittwoch 292 neue Corona-Fälle, davon allein 209 auf Teneriffa. Die Sieben-Tage-Inzidenz auf dem Archipel der Kanarischen Inseln ist zum Vortag weiter angestiegen und liegt jetzt bei 64,48 Fällen pro 100.000 Einwohner, die auf Teneriffa liegt bei 112,75 …

Die Zahl der kumulierten Fälle auf den Kanarischen Inseln beträgt somit 60.965, von denen 3.088 Fälle noch aktiv sind, 50 mehr als am Vortag. 

In den letzten Stunden ist auf Teneriffa der Tod einer 90-jährigen Frau gemeldet worden, die im Zusammenhang mit einem Ausbruch in der Familie stand, an Vorerkrankungen litt und sich im Krankenhaus befand.

In dieser Woche wurden auf den Kanarischen Inseln 98 neue Ausbrüche mit 539 Fällen registriert, von denen 77 auf Teneriffa, 12 auf Gran Canaria, sieben auf Fuerteventura und zwei auf Lanzarote gemeldet wurden.

Außerdem werden weiterhin 40 alte Ausbrüche überwacht, von denen einige an Fallzahl zugenommen haben. So betrifft der Ausbruch in einem Hostel auf Teneriffa bereits 87 Personen, ein Arbeitsausbruch in einer Baufirma auf Teneriffa hat 31 Fälle, ein Sozialausbruch, ebenfalls auf Teneriffa, mit 25 Positiven und ein Bildungsausbruch mit 20 Betroffenen auf Teneriffa.

2021 06 30 Kanarische Covid Inseln


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv