Rettungshubschrauber Gran Canaria

Der kanarische Rettungsdienst meldete an diesem Wochenende sechs Unfälle mit Zweiradfahrern auf den Inseln, davon vier mit Motorrädern und zwei mit Fahrrädern …

Es begann am Samstag kurz nach Mitternacht, als ein 31-jähriger Mann in der Calle El Brezal in der Gemeinde Los Realejos (Teneriffa) stürzte und sich dabei mehrere Verletzungen zuzog. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Hospiten Bellevue überführt.

Gegen Mittag stieß ein Motorrad auf der TF-28 in der Gemeinde Arona (Teneriffa) mit einem Auto zusammen, wobei der 25-jährige Motorradfahrer verletzt und anschließend mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme des Hospital del Sur überführt wurde.

Gegen 18.30 Uhr stieß auf der Calle Decano Consular Jesús Ramos González in Añaza in der Gemeinde Santa Cruz de Tenerife ein Auto mit einem Motorroller zusammen. Der 49-jährige Fahrer des Motorrollers wurde mit einem Krankenwagen in das Hospital Universitario Nuestra Señora de la Candelaria überführt.

Schließlich verletzte sich am Sonntagmittag noch ein 35-jähriger Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der GC-60 in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana (Gran Canaria) und wurde mit einem Rettungswagen ins Hospitales San Roque nach Maspalomas gebracht.

Dazu kam am Samstag noch ein Radfahrer. Gegen Mittag stürzte der 52-jähriger Mann auf dem Paseo Oramas in der Gemeinde San Cristóbal de La Laguna (Teneriffa). Nach der Erstversorgung wurde er mit einem Rettungswagen ins Hospital Universitario de Canarias überführt.

Schließlich stürzte am Sonntagvormittag ein 43-jähriger Radfahrer im Barranco de Fataga in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana (Gran Canaria) und verletzte sich an der Hüfte. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er ins Hospital Universitario de Gran Canaria Doctor Negrín überführt.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv