neue Radweg

Zwei neue ergänzende Infrastrukturen zur Landstraße zwischen Costa Calma und Pecenescal in der Gemeinde Pájara wurden am heutigen Mittwoch übergeben: ein Fahrradweg von fast sechs Kilometern Länge und eine neue Verbindung auf der Höhe von El Salmo, um den Autofahrern, die aus dem Norden kommen, den Zugang zu den Stränden und der Küste von Esquinzo zu erleichtern …

Mit dem ersten Projekt wurde eine sichere Verbindung für Radfahrer zwischen dem Süden der Insel und der Urbanisation Costa Calma geschaffen, die seit etwas mehr als einem Jahr unterbrochen war. Die neue Straße zwischen dieser Urbanisation und Pecenescal konnte für Fahrräder wegen der hohen Geschwindigkeit der dort verkehrenden Fahrzeuge nicht mehr zugelassen werden.

Der neue Radwegabschnitt beginnt an der Anschlussstelle Gorriones, an der Ausfahrt von Costa Calma, und verläuft parallel zur jetzigen FV-2, wobei er für einen großen Teil seiner Strecke die Fahrbahn der alten konventionellen Südstraße nutzt, die 2019 stillgelegt wurde. Er kreuzt die jetzige Autobahn mit einer Unterführung auf der Höhe von Pecenescal und kommt dann an der Anschlussstelle El Salmo an. Hier können die Radfahrer eine Verbindung mit der FV-602 nutzen, um auf einer konventionellen Straße in den Süden der Insel zu gelangen. Insgesamt sind es 5,8 Kilometer neuer Radweg, die Costa Calma mit dem Süden Fuerteventuras unter sicheren Bedingungen verbinden.

Übergeben wurde heute auch die neue Kreuzung von El Salmo, auf der rechten Seite der neuen FV-2, wenn man in Nord-Süd-Richtung fährt. Es handelt sich um einen neuen Knotenpunkt, der die Mobilität im südlichen Bereich von Fuerteventura verbessert, indem er Richtungsänderungen für den Verkehr ermöglicht, der die Strände von Sotavento, die Küste von Esquinzo oder die Häuser von Pecenescal und Barranco de Los Canarios als Ausgangs- oder Zielpunkt hat. Das verkürzt den Weg für Fahrer, die aus dem Norden kommen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv