kanarische Corona-Ampel Anfang Juni

Die Inseln Teneriffa und Lanzarote bleiben bis vorerst 10. Juni weiterhin auf Warnstufe 2 (gelb) und die Inseln Gran Canaria, Fuerteventura, La Palma, La Gomera und El Hierro auf Warnstufe 1 (grün) …

Dies wurde am heutigen Donnerstag von der kanarischen Gesundheitsbehörde veröffentlicht.

Bei der Risikobewertung wurden die Merkmale der zu beurteilenden Gebietseinheit berücksichtigt, wobei das Zusammentreffen bestimmter Umstände bewertet wurde. Dabei wurden die Indikatoren in Bezug auf die epidemiologische Situation, die Kapazitäten des öffentlichen Gesundheitswesens, die Merkmale und die Anfälligkeit der exponierten Bevölkerung sowie die Möglichkeit, Präventions- und Kontrollmaßnahmen zu ergreifen, betrachtet.

Die Festlegungen fußen auf der Berichterstattung vom 2. Juni mit den Daten vom 1. Juni 2021. Dabei stellt die Sieben-Tage-Inzidenz einen wichtigen Faktor dar. Für den genannten Zeitpunkt wurden die folgenden Werte angegeben:

  • Teneriffa: 47,17
  • Gran Canaria: 16,71
  • Fuerteventura: 29,23
  • Lanzarote: 59,05
  • La Palma: 3,59
  • La Gomera: 4,61
  • El Hierro: 8,97

Hierbei handelt es sich um die Zahl der Fälle pro 100.000 Einwohner.

Julio Pérez, der Sprecher der kanarischen Regierung, erklärte am Donnerstag, dass die Regierung voraussichtlich in der kommenden Woche zustimmen werde, die Beschränkungen zu ändern.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv