News Meldungen Nachrichten

Von Januar bis April 2021 haben die Kanarischen Inseln 370.841 ausländische Touristen empfangen, das sind 86,4 Prozent weniger, als im Vorjahr …

Trotzdem sind die Kanarischen Inseln in der Summe der ersten vier Monate des Jahres 2021 die spanische Gemeinschaft mit den meisten Touristen.

Das sagen zumindest die am heutigen Dienstag veröffentlichten Daten des Nationalen Instituts für Statistik (INE).

Allerdings wird auch darauf hingewiesen, dass in diesem Zeitraum des Vorjahres bereits die Pandemie begonnen hatte und damit zum Teil bereits Rückgänge zu verzeichnen waren. Ein direkter Vergleich sei nur schlecht möglich.

Das INE stellt aber fest, dass in der Kumulation der ersten vier Monate des Jahres 2021 die spanischen Gemeinschaften mit den meisten Touristen die Kanarischen Inseln (mit 370.841 und einem Rückgang von 86,4 Prozent), Katalonien (mit 319.298 und einem Rückgang von 85,7 Prozent) und die Balearen (mit 218.649 Touristen und einem Rückgang von 46,0 Prozent) sind.

Als Herkunftsländer mit dem zahlenmäßig größten Anteil wurden als „Rest Europas“ 38.593 Personen angegeben, gefolgt von Deutschland mit 27.487, woher offenbar die meisten Touristen kamen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv