Kanaren Impfkampagne

Der Präsident der Kanarischen Inseln und der kanarische Gesundheitsminister geben bekannt, dass genügend Impfdosen auf den Kanarischen Inseln angekommen sind, um sicherzustellen, dass 70 Prozent der kanarischen Zielbevölkerung bis zum 31. Juli geimpft ist …

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, stellte heute in Begleitung des kanarischen Gesundheitsministers Blas Trujillo die Kampagne „Vacúnate“ (lass Dich impfen) zur Förderung der Impfung gegen COVID-19 auf den Kanarischen Inseln vor.

Der Kampagnenspot bezieht sich auf die 22 Kinder, die 1803 die Pockenimpfung in der Königlichen Philanthropischen Expedition anführten, die den Impfstoff nach Übersee brachte, über Teneriffa, wo vier weitere Kinder mit nach Lateinamerika gingen.

Der Präsident und der Minister kündigten an, dass in den nächsten zwei Monaten mindestens 1,3 Millionen Dosen der verschiedenen Impfstoffe auf den Kanarischen Inseln ankommen werden, wodurch gewährleistet werde, dass 70 Prozent der Zielbevölkerung der Kanarischen Inseln bis zum 31. Juli geimpft sein würden.

Der Gesundheitsminister bekräftigte das Engagement seines Ministeriums, dies zu ermöglichen. Tatsächlich hätten heute Morgen fast 40 Prozent der Zielbevölkerung bereits eine Dosis verabreicht bekommen und 18 Prozent seien bereits vollständig geimpft. Diese Zahl decke sich mit dem nationalen Durchschnitt.

Der kanarische Regierungschef äußerte, dass sich die Kanarischen Inseln in einem entscheidenden Moment im Prozess der Impfung gegen COVID-19 befänden, der bereits der jüngeren Bevölkerung Zugang zum Impfstoff verschaffe. Die große Mehrheit der Bevölkerung, die zu den gefährdeten Gruppen gehöre, sei bereits geschützt. Nun würden die Massenimpfungen beginnen, die man mit Optimismus und Freude über die Antwort, die die Gesellschaft gäbe, machen könne.

Gerade in dieser Zeit sei es angebracht, die Botschaft zu verstärken, wie wichtig es sei, sich gegen das Coronavirus zu schützen und Vertrauen in die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu schaffen. Die Bevölkerung der Kanarischen Inseln zeige eine sehr positive Resonanz, wie die Tatsache beweise, dass in den ersten Tagen nach dem Start des Web-Formulars www.canariassevacuna.com, am vergangenen Montag, mehr als 300.000 Menschen um einen Termin gebeten hätten. Davon hätten heute bereits 170.000 Menschen per SMS einen Termin für eine Impfung erhalten.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv