2017 10 10 Carles Puigdemont 2016
Foto © Wikimedia

Der bisherige katalanische Regionalpräsident, Carles Puigdemont, ignoriert seine durch den spanischen Ministerpräsidenten gestern erklärte Entlassung und hat heute die Katalanen um Geduld, Ausdauer und Durchhaltevermögen gebeten, um die bisher erreichten Errungenschaften zu verteidigen und eine demokratische Opposition gegen die Anwendung des Artikels 155 der spanischen Verfassung aufrechtzuerhalten. In einer „institutionellen Erklärung“, die von TV3 aus dem Sitz der Regierungsdelegation in Girona ausgestrahlt wurde, stellte Puigdemont klar, dass er der Forderung des Artikels 155 nicht nachkommen werde: „Unser Wille ist es, weiterhin an der Erfüllung demokratischer Mandate zu arbeiten und gleichzeitig ein Höchstmaß an Stabilität und Ruhe zu suchen, indem wir die logischen Schwierigkeiten verstehen, die ein solches Stadium mit sich bringt, das unser Land noch nie erlebt hat.“