Wetterwarnung 19.05.2021

Der Wind bleibt den Kanarischen Inseln auch am Mittwoch erhalten. Auf allen Inseln, mit Ausnahme von Fuerteventura sowie dem Norden Gran Canarias und Teneriffas, ist Wetterwarnung der Stufe gelb angesagt …

Neben Windböen bis 80 km/h wird an den Küsten Wind bis zur Stärke 7 erwartet.

Auf Lanzarote und Fuerteventura wird wechselnde Bewölkung herrschen, wobei in den Morgenstunden mittlere und hohe Wolken vorherrschen.

Im Norden der gebirgigen Inseln kann die wechselnde Bewölkung mit leichten Regenfällen verbunden sein, die vor allem am Abend erwartet werden.

In den anderen Gebieten der Kanarischen Inseln soll es nur zu leichter Bewölkung kommen oder es herrscht klarer Himmel vor. In den Morgenstunden wird es einige mittlere und hohe Wolken geben.

Die Temperaturen werden sich nur wenig ändern und auch der Calima wird, entgegen früherer Ansagen, erhalten bleiben, wenn auch nur in leichter Form und wahrscheinlich in großen Höhen. In Las Palmas de Gran Canaria werden Temperaturen bis 23°C erwartet, in Santa Cruz de Tenerife bis 25°C.

Mäßiger bis starker Wind kommt aus Nordost bis Nord. Gelegentlich sehr starke Böen werden an der Südost- und Nordwestküste der gebirgigen Inseln erwartet, nachmittags bis hin zu den Gipfeln.

Solche Böen sind auch im Landesinneren und an der Südküste von Lanzarote am Morgen möglich, sowie im Süden der Metropole Teneriffas am Nachmittag und Abend.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv