Nach Informationen des kanarischen Rettungsdienstes wurde heute Nachmittag gegen 15.30 Uhr eine etwa 60-jährige Frau an der Playa Dorada (Gemeinde Yaiza) aus dem Wasser gezogen. Obwohl die Rettungsschwimmer vor Ort bereits einen Herzstillstand feststellten, führten sie nach Anweisung eines Notarztes, der sich im Operationszentrum befand, Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Nach Ankunft des Rettungsdienstes setzten die Mitarbeiter diese Versuche fort, konnten dann aber nur noch den Tod bestätigen.