2017 10 28 Zeitumstellung freeimages
Foto © freeimages.com

In der Nacht zum Sonntag wird die Uhr um 2 Uhr morgens (in Deutschland und auf der spanischen Halbinsel um 3 Uhr) um eine Stunde zurückgedreht. Die Winterzeit beginnt. Das bedeutet, morgens ist es wieder heller, wenn es zur Arbeit geht. Dafür wird es abends aber auch eine Stunde früher dunkel.
Wer am Wochenende so richtig feiern möchte, bekommt in der Nacht zum Sonntag eine Stunde geschenkt. Übrigens: Funkuhren, Handys und Computer müssen nicht manuell gestellt werden, sie schalten automatisch auf die neue Zeit um. Alle anderen Uhren müssen um eine Stunde zurückgedreht werden.