Tages-Ticker am 05.05.2021

 +++ Teneriffa +++

Die Suche nach Tomás Gimeno und seine beiden Töchter geht weiter. Nach Medienberichten sind die bisher geprüften Bankbewegungen auf Gimenos Konten mit geschäftlichen Aktivitäten belegt, allerdings seien noch nicht alle analysiert. Aus dem familiären Umfeld soll es Vermutungen geben, wonach Tomás mit seinen Töchtern in ein Land in Südamerika geflohen sein könnte.

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Zahl der bei den öffentlichen Arbeitsämtern der Kanarischen Inseln registrierten Arbeitslosen stieg im April im Vergleich zum März um 1.873 Personen, ein Plus von 0,67 Prozent, auf insgesamt 282.523, so die am heutigen Mittwoch veröffentlichten Daten des Arbeitsministeriums. Im letzten Jahr (von April bis April) ist die Zahl der Arbeitslosen auf dem Archipel um 27.542 Personen, 10,80 Prozent, gewachsen, fünfmal mehr als im restlichen Spanien (2,02 Prozent). In diesen Zahlen sind die 86.826 zu diesem Zeitpunkt in ERTE erfassten Arbeitnehmer auf den Inseln nicht enthalten, die weiterhin als Beschäftigte und als Beitragszahler zur Sozialversicherung zählen.

 +++ Gran Canaria +++

Ein Matrose des Tankers Cielo di Hanoi der italienischen Reederei D'Amico starb im April an Covid. Das Schiff liegt nach Medienberichten vor dem Hafen von Las Palmas de Gran Canaria in Quarantäne, nachdem drei seiner Besatzungsmitglieder positiv auf Covid getestet worden waren. Sie stehen im Verdacht, von der indische Variante betroffen zu sein.

 +++ Gran Canaria +++

Ein 28-jähriger Mann ertrank fast am Mittwoch gegen 14.00 an der Playa del Hombre in der Gemeinde Telde. Andere Badegäste halfen ihm, aus dem Wasser zu kommen. Die alarmierten Rettungskräfte überführten ihn in einem Rettungswagen ins Hospital Universitario Insular de Gran Canaria. Auch Feuerwehrleute und Polizisten waren bei der Rettung des Mannes im Einsatz.

 +++ Gran Canaria +++ Teneriffa +++

2021 05 05 Impfung Teneriffa GranCanaria

Wenn Sie auf Gran Canaria oder Teneriffa wohnen, 1957 (oder früher) geboren wurden und noch keinen Termin für die Impfung gegen COVID-19 haben, können Sie unter den Rufnummern 012, 928 301 012 oder 922 470 012 einen Termin vereinbaren. | Bild-Quelle: Twitter @SanidadGobCan

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv