Tages-Ticker am 19.04.2021

 +++ Gran Canaria +++

Beim Zusammenstoß mehrere Pkw am Sonntagabend auf der GC-1 bei San Bartolomé de Tirajana wurden nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes drei Frauen nur leicht verletzt und in ein Gesundheitszentrum gebracht. Der Verkehrsstau, der sich durch die Unfälle gebildet hatte, war allerdings erheblich.

 +++ Teneriffa +++

Die Nationalpolizei verhaftete zwei Personen, einen Mann und eine Frau im Alter von 29 und 51 Jahren, als mutmaßliche Täter von acht Straftaten des Raubes. Diese sollen nach Medienberichten in verschiedenen Tankstellen in der Hauptstadt Teneriffas und in La Laguna begangen worden sein. Dabei habe eine Person im Auto gewartet und die andere habe den Geldautomaten in der Waschstraße geleert. Obwohl die finanziellen Einnahmen bei den Taten insgesamt nur einige Hundert Euro betragen hätten, sei durch das Aufbrechen der Automaten ein Schaden von über 2.500 Euro entstanden.

 +++ Teneriffa +++

Am Samstagabend löste die Guardia Civil von Playa de las Américas in Zusammenarbeit mit der Policía Local von San Miguel de Abona eine illegale Party auf einer Finca im Süden Teneriffas auf, an der sich etwa 50 Personen beteiligten. Nach Medienberichten wurden dabei die Festlegungen zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19 nicht eingehalten. Die Teilnehmer und Organisatoren seien wegen verschiedener Delikte von der Polizei angezeigt worden.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv