Wetterwarnung 25.03.2021

 

Am Donnerstag werden auf den Kanarischen Inseln Wind mit Böen bis 80 km/h und Calima-Staub mit Sichtweiten bis 3.000 Meter erwartet, wodurch der spanische Wetterdienst Warnungen der Stufe Gelb ausgegeben hat …

So wird es Windwarnungen wegen Böen bis 70 km/h von 0.00 bis 9.00 Uhr für Gran Canaria mit Ausnahme der Gipfel geben. Von 3.00 bis 18.00 Uhr betrifft dies Teneriffa, wobei die Warnung für den Norden Teneriffas bis 21.00 Uhr reicht und Böen bis 80 km/h vorausgesagt werden. Von 6.00 bis 16.00 Uhr gibt es auch Windwarnungen für die Insel La Gomera, von 9.00 bis 16.00 Uhr für die Gipfel La Palmas und ab 22.00 Uhr bis Freitag 7.00 Uhr für die Inseln Lanzarote und Fuerteventura.

Calima-Staubwarnungen mit Sichtweiten bis 3.000 Metern gibt es dann von 18.00 Uhr bis Freitag 7.00 Uhr für die Inseln Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura.

Der Himmel zeigt sich am Donnerstag überwiegend klar, mit Intervallen von hohen Wolken am Nachmittag und etwas Bewölkung am Morgen im Norden der westlichsten Inseln.

Mit dem Calima, der in der östlichen Provinz am Nachmittag und Abend stärker wirken wird, steigen auch die Temperaturen etwas an, vor allem die Mindesttemperaturen.

Auf Lanzarote und Fuerteventura ist mäßiger Wind aus Ost bis Südost mit zeitweise starken Böen an der Westküste und gelegentlich sehr starken Böen am Ende des Tages angesagt. Auf den übrigen Inseln wird mäßiger Südostwind mit starken Intervallen und gelegentlich sehr starken Böen auf den Gipfeln und an den Westhängen erwartet, der im Allgemeinen am Nachmittag nachlässt. Am Ende des Tages wird der Wind noch mäßig wehen und auf Nordwest drehen.

2021 03 24 Kanaren Calima

Erwartete Calima-Entwicklung ab 23. März | Quelle: Aemet


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv