High-End-Mobiltelefon

 

Gran Canaria | Drei vorbestrafte Männer wurden verhaftet, weil ihnen vorgeworfen wird, 70 High-End-Mobiltelefone im Wert von fast 80.000 Euro bei einem Kurierunternehmen gestohlen zu haben, das sie an ihre zukünftigen Besitzer ausliefern sollte …

Zwei der Beschuldigten arbeiteten für diese Firma in Telde.

Nach Medienberichten gingen die Telefone aber nicht an ihre rechtmäßigen Besitzer, sondern landeten in den Händen von Verwandten, Freunden und Bekannten der Beschuldigten aus den sozialen Netzwerken. Darüber hinaus soll es Direktverkäufe gegeben haben oder solche über Second-Hand-Läden.

Wegen einer Anzeige des Leiters des Kurierunternehmens über das Verschwinden zahlreicher Sendungen mit Handys, deren Einzelpreis in vielen Fällen 1.500 Euro erreichte, sei eine Untersuchung eingeleitet worden, durch die die Verantwortlichen vollständig identifiziert worden seien.

Die Polizisten hätten auch festgestellt, dass es einen dritten Mann gegeben habe, der ihnen beim Verkauf einiger der gestohlenen Geräte geholfen haben soll. Aus diesem Grund seien die beiden Mitarbeiter der Firma unter dem Vorwurf des Diebstahls und der Hehlerei festgenommen worden.

Im Ergebnis der durchgeführten Ermittlungen seien bisher insgesamt 37 der gestohlenen Endgeräte mit einem Marktwert von insgesamt 45.000 Euro sichergestellt worden. Die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen, um die restlichen gestohlenen Handys wiederzufinden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv