Lufthansa Kanarische Inseln

 

Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa will die Angebote von München auf die Kanarischen Inseln zur Osterzeit verdoppeln …

Lufthansa verzeichnet laut einer Presseerklärung vom gestrigen Freitag für die bevorstehende Osterzeit einen sprunghaften Anstieg der Buchungen. In den vergangenen zwei Wochen seien bis zu 80 Prozent mehr Buchungen für Mallorca, 20 Prozent mehr Buchungen für die Kanarischen Inseln sowie 50 Prozent mehr für Mexiko eingegangen. Die Aufhebung der Reisebeschränkungen für Mallorca durch die Bundesregierung werde diesen Trend weiter verstärken. Lufthansa reagiere auf die gestiegene Nachfrage und habe die Anzahl der angebotenen Flüge nahezu verdoppelt.

Besonders nachgefragt seien vor allem Flugziele in Spanien. Daher fliege die Airline erstmals nahezu jede Kanarische Insel an. Die Kapazitäten von München nach Gran Canaria und Fuerteventura würden zu Ostern verdoppelt, ab Frankfurt erhöhten sich die Kapazitäten nach Gran Canaria und Teneriffa um 50 Prozent.

Mallorca sei bei den Urlaubern zurzeit besonders nachgefragt. Lufthansa reagiere darauf und weite die Anzahl der Flüge dorthin deutlich aus: Statt zwei wöchentlicher Flüge ab München würden nun bis zu elf wöchentliche Verbindungen angeboten. Ab Frankfurt gäbe es statt sechs wöchentlicher Flüge nun bis zu 20 wöchentliche Anbindungen zur Osterreisezeit.

Die Flüge seien ab sofort buchbar, verbunden mit attraktiven und flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv