Kanaren Lanzarote

 

In der Nacht zum Sonntag löste die örtliche Polizei von Arrecife eine Ansammlung von mehr als 300 Personen auf …

Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC fuhren in der vergangenen Nacht mehr als 150 Fahrzeuge mit lauter Musik und Personen, die dominikanische Flaggen schwenkten, durch die Straßen von Arrecife. Eine Gruppe von etwa 300 Dominikanern feierte den Unabhängigkeitstag ihres Landes.

Die Bilder lösten in den sozialen Netzwerken große Empörung aus und führten zum Einschreiten der örtlichen Polizei.

Die Polizisten sperrten die Straße ab, erfassten die beteiligten Fahrzeuge und identifizierten die Personen. Viele von ihnen trugen keine Masken und hielten auch keine Sicherheitsmaßnahmen ein.

Lanzarote und La Graciosa befinden sich in Alarmstufe 4, der höchsten auf den Kanarischen Inseln. Die Treffen mit Nicht-Mitbewohnern sind damit auf zwei Personen beschränkt.

Nach Angaben des Cabildo von Lanzarote sind die Sanktionen für die Nichteinhaltung von Hygienemaßnahmen im letzten Monat um die Hälfte zurückgegangen. Vereinzelte Vorfälle, wie der in der vergangenen Nacht in der Straße Triana in Arrecife, kommen aber weiterhin vor.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv