Tagesmeldungen vom 14.02.2021

Kanaren-Wetter am Wochenende | Herabstufung der bestehenden Küstenwarnung in eine Vorwarnung | Räumung eines illegal bewohntes Küstenbereichs im Süden Teneriffas | Zahl der auf den Kanarischen Inseln gegen Covid-19 geimpften Personen übersteigt die der insgesamt seit Beginn der Pandemie als infiziert registrierten | Kanarische Covid-19-Statistik vom Samstag | Rettungseinsatz für eine Wandrerin auf Teneriffa | Hubschraubereinsatz zur Rettung eines Wandrers auf Gran Canaria | Schwerer Verkehrsunfall auf Gran Canaria mit einem Toten | Erneuter Hinweis auf Verkehrsumleitung im Teide-Nationalpark auf Teneriffa bis Mittwoch | Kanarische Covid-19-Statistik vom Sonntag |
Rettung zweier Personen aus dem Meer im Norden Teneriffas …

 So 20 h | Teneriffa

2021 02 14 Teneriffa Rettung

Am Sonntagnachmittag wurden gegen 14.40 Uhr im Gebiet Punta Juan Centellas in der Gemeinde Icod de los Vinos zwei Personen gerettet, die ins Meer gefallen waren. Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes war ein entsprechender Anruf von einem Angler eingegangen. Daraufhin kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz, der einen 28-jährigen Mann und eine 29-jährige Frau aus dem Meer aufnahm, die im ersten Moment der Hilfeleistung eine leichte Unterkühlung aufwiesen. Sie wurden zur Hubschrauberlandefläche von La Guancha gebracht und von dort aus nach einer Erstuntersuchung in ein Krankenhaus überführt. | Bild-Quelle: Screenshot eines Videos von 1-1-2 Canarias.


 So 14 h | Kanarische Inseln

2021 02 14 Covid 19 Kanaren

2021 02 14 Covid 19 Kanaren Inseln

Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt am Sonntag auf den Kanarischen Inseln insgesamt 60,37 Fälle pro 100.000 Einwohner.


 So 13 h | Teneriffa

2021 02 14 Teneriffa Teide Einbahnverkehr

Die Behörde des Teide-Nationalparks weist noch einmal darauf hin, dass bis zum kommenden Mittwoch die TF-21 von der Teide-Seilbahn bis Portillo Bajo und dann weiter auf der TF-24 bis Cruze del Arafo nur in dieser Richtung befahrbar ist. Ebenfalls ist die TF-21 aus La Orotava kommend von Aguamensa bis Portillo Bajo in dieser Richtung befahrbar. Dann geht es wieder abwärts über die TF-24. In der genannten Zeit ist die Teide-Seilbahn nur über die Zufahrten vom Süden über Vilaflor de Chasna (TF-21) und vom Norden über Santiago del Teide/Chio (TF-1/TF-38) erreichbar, wo auch der Verkehr in beiden Richtungen verläuft. | Bild-Quelle: Twitter: @pnteide


 So 12 h | Gran Canaria

2021 02 02 1 1 2 Canarias

Bei einer Kollision von vier Fahrzeugen am Samstagabend gegen 22.20 Uhr auf der GC-15 in Monte Lentiscal in der Gemeinde Santa Brigida starb ein 23-jähriger Mann und drei weitere Personen wurden verletzt. Nach Information des kanarischen Rettungsdienstes waren zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen und in einem dieser Fahrzeuge waren die Personen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer des einen Fahrzeugs hatte bei Eintreffen der Rettungskräfte bereits einen Herz-Atem-Stillstand. Eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos. Eine der eingeklemmten Personen musste wegen ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus überführt werden. Zwei weitere Opfer mit leichten Verletzungen wurden vor Ort behandelt. | Bild-Quelle: 1-1-2 Canarias (Archivbild)


 Sa 21 h | Gran Canaria

Zum Einsatz eines Rettungshubschrauber kam es am Samstagnachmittag gegen 17.00 Uhr, nachdem ein 33-jähriger Wanderer auf dem Roque Nublo in der Gemeinde Tejeda stürzte und seinen Weg nicht fortsetzen konnte. Der Hubschrauber nahm den Verletzten in dem schwer zugänglichen Gelände auf und brachte ihn zu einem Krankenhaus. Ein weiterer Hubschraubereinsatz erfolgte im Gebiet Zamora in der Gemeinde Valleseco. Ein 53-jähriger Mann mit Brustschmerzen wurde aus dem schwer zugänglichen Gebiet evakuiert und in ein Krankenhaus überführt.


 Sa 20 h | Teneriffa

2021 02 13 Teneriffa Rettungsaktion

Nachdem sich eine etwa 50-jährige Frau bei einer Wanderung auf dem Wanderweg El Palmeral in Bco El Cercado in der Gemeinde Santa Cruz am Knöchel verletzte, kamen neben dem medizinischen Rettungsdienst auch Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Zivilschutzes, des Naturschutzes und der örtlichen Polizei zum Einsatz. Die Frau wurde lokalisiert und nach der Erstbehandlung in ein Krankenhaus überführt. | Bild-Quelle: Twitter @UMEN_SC


 Sa 15 h | Kanarische Inseln

2021 02 13 Covid 19 Kanaren

2021 02 13 Covid 19 Kanaren Inseln

Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt am Samstag auf den Kanarischen Inseln insgesamt 63 Fälle pro 100.000 Einwohner. Für die einzelnen Inseln wurden heute folgende Werte angegeben: El Hierro – 392,0 | Lanzarote (inkl. La Graciosa) – 183,2 | Gran Canaria – 75,3 | Fuerteventura – 40,2 | Teneriffa – 35,6 | La Palma – 21,8 | La Gomera 9,3.


 Sa 14 h | Kanarische Inseln

Die Zahl der vollständig gegen Covid-19 geimpften Personen auf den Kanarischen Inseln übersteigt nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC bereits die Zahl der gesamten registrierten Fälle. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums haben demnach im Moment auf dem Archipel mehr als 40.700 Personen die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten. Das sind mehr als die rund 38.000, die seit Beginn der Pandemie mit Covid-19 registriert wurden.


 Sa 13 h | Teneriffa

2021 02 13 Teneriffa Caleta de Adeje

Ein illegal bewohnter Küstenbereich von La Caleta de Adeje im Süden Teneriffas wurde laut einer heutigen Meldung der Inselregierung geräumt und 22 Tonnen Abfall entfernt. Das Ziel des Cabildo sei es, den Platz zu erholen und zu regenerieren und ihn in einen möglichst natürlichen Zustand zu versetzen. Es wird geschätzt, dass die Arbeiten noch vor dem Sommer abgeschlossen sein werden. | Bild-Quelle: Screenshot eines Videos auf Twitter @CabildoTenerife


 Sa 12 h | Kanarische Inseln

Die Regierung der Kanarischen Inseln beendet am heutigen Samstag um 15.30 Uhr die Wetter-Warnung an den Küsten La Palmas, El Hierros, La Gomeras, Fuerteventuras, Lanzarotes und den Nordküsten Teneriffas und Gran Canarias und behält die Vorwarnstufe bei. Es sollen weiterhin schlechte Seebedingungen bestehen. Bei Nordostwind der Stärke 4 bis 5 können die Wellen mehr als drei Meter Höhe erreichen.


 Kanaren-Wetter am Wochenende

2021 02 12 Kanaren Sonntag

Temperaturvorschau für Sonntag | Quelle: Aemet

Der Himmel zeigt sich am Samstag über Lanzarote, Fuerteventura, El Hierro und im Nordosten der anderen Inseln bewölkt. In den anderen Gebieten der Kanaren wird leichte Bewölkung oder klarer Himmel erwartet. In den Morgenstunden kann es im Norden der gebirgigen Inseln schwachen Niederschlag geben. Die Temperaturen werden sich kaum ändern, mäßiger Wind kommt aus Nordost.
Am Sonntag zeigt sich allgemein ein leicht bewölkter oder klarer Himmel, wobei es am Morgen und am Abend im Norden der Inseln einige Wolken geben kann. Allgemein werden sich die Temperaturen kaum ändern, es ist aber auch ein leichter Temperaturanstieg vor allem auf den östlichen Inseln möglich. Leichter bis mäßiger Wind aus Nordost wird im Laufe des Vormittags auf Ost drehen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv