Tagesmeldungen vom 05.02.2021

Kanaren-Wetter am Freitag | Sperrung aller Zufahrten zum Teide auf Teneriffa | Kanarische Covid-19-Statistik vom Freitag | Schneefallwarnung für Kanarische Inseln geht um Mitternacht in eine Vorwarnung über | Keine wesentliche Zunahme von Infektionen an den kanarischen Schulen bei der dritten Infektionswelle …

 18 h | Kanarische Inseln

2021 02 05 Kanaren Schulen

Die Anzahl der Kindergartengruppen, Grundschul-, Sekundarschul- und Abiturientenklassen, die sich in Quarantäne wegen COVID-19 befinden bleibt nach Information der kanarischen Gesundheitsbehörde bei 0,4 Prozent. Das heißt, von den 17.000 bestehenden Gruppen und Klassen in öffentlichen, subventionierten und privaten Schulen auf den Kanarischen Inseln sind insgesamt 79 am heutigen Freitag in Isolation. Derzeit liegt die Zahl der positiven Fälle bei Lehrkräften bei 102 von mehr als 32.000 Lehrern und bei 435 von mehr als 335.000 Schülern auf dem Archipel. Seit Beginn des Schuljahres schwanken die Anteile der isolierten Gruppen und Klassen zwischen 0,02 und 0,4 Prozent. Das bedeutet, dass sich in der dritten Infektionswelle nichts wesentlich an den Zahlen der isolierten Gruppen, die seit dem Neustart des Schuljahres registriert wurden, geändert hat. | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

 17 h | Kanarische Inseln

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat die Schneefallwarnung auf Teneriffa, La Palma und Gran Canaria beendet und am 6. Februar ab 0.00 Uhr auf Voralarm umgestellt. Niederschläge in Form von Schnee sind auf den Gipfeln Teneriffas, La Palmas und Gran Canarias allerdings ab 1.800 Metern am frühen Morgen möglich. Die Schneefallgrenze wird im Laufe des Tages auf bis zu 2.200 Meter ansteigen.

 16 h | Kanarische Inseln

2021 02 05 Covid 19 Kanaren

2021 02 05 Covid 19 Kanaren Inseln

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag auf den Kanarischen Inseln bei 74,1 Fällen pro 100.000 Einwohner. Hier ist ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den Vortagen zu verzeichnen.

 10 h | Teneriffa

2021 03 05 Teneriffa Straßensperren

Am Freitagmorgen wurden auch die übrigen Zufahrten zum Teide-Nationalpark gesperrt. Es betrifft die TF-21, TF-24, TF-38 und den oberen Abschnitt der TF-523. | Bild-Quelle: Centro de Información de Carreteras des Cabildo de Tenerife.

 Kanaren-Wetter am Freitag

2021 02 04 Kanaren Freitag Wetterwarnung

Wetterwarnungen der Stufe Gelb am Freitag | Quelle: Aemet

Auch am Freitag hält das unbeständige Wetter mit Warnungen der Stufe Gelb auf allen Inseln an. Regen- und Gewitterwarnungen gibt es auf allen Inseln, Windwarnungen auf Gran Canaria, La Palma, La Gomera, El Hierro und Teneriffa. Dazu kommen Küstenwarnungen auf La Palma, La Gomera, El Hierro und Teneriffa. Schließlich werden größere Schneemengen auf Gran Canaria, La Palma und Teneriffa erwartet.
Gelegentliche starke Schauer können auf den Kanarischen Inseln von Gewitter, Hagel und sehr starken Windböen begleitet werden. Auf den Gipfeln Teneriffas und La Palmas wird oberhalb von 1.500 bis 1.700 Metern Schneefall erwartet. Weniger wahrscheinlich wird Schnee auf den Gipfeln Gran Canarias in einer Höhe um 1.800 Metern. Teils starke Regenfälle werden vor allem im Norden der gebirgigen Inseln erwartet. Die Temperaturen gehen leicht bis mäßig zurück. Der Wind aus Nord bis Nordwest ist mäßig, in den mittleren Lagen und in den Gipfeln stark. In den Hochlagen muss mit sehr starken Böen gerechnet werden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv