Tagesmeldungen vom 04.02.2021

Kanaren-Wetter am Donnerstag | Niederschlagsmengen auf den Kanarischen Inseln am Donnerstagmorgen | Zugang zum Teide über die TF-24 gesperrt | Kanarische Covid-19-Statistik | Kanarische Covid-19-Ampel mit den Daten vom 03.02.2021 | Ab Donnerstagnachmittag auch Zugang über die TF-24 gesperrt …

 20 h | Teneriffa

2021 02 04 Teneriffa Strassensperren weitere

Aus meteorologischen Gründen wurden ab Donnerstagnachmittag auch die TF-21 zwischen den Kilometern 16 und 43 gesperrt. | Bild-Quelle: Centro de Información de Carretera des Cabildo de Tenerife

 16 h | Kanarische Inseln

Covid-19-Ampel mit den Daten vom 03.02.2021

2021 02 04 Covid 19 Ampel

 15 h | Kanarische Inseln

2021 02 04 Covid 19 Kanaren

2021 02 04 Covid 19 Kanaren Inseln

 14 h | Teneriffa

2021 02 04 Teneriffa Strassensperre

Aufgrund widriger Wetterbedingungen und der Warnung vor Schneefällen ist laut einer Meldung der Inselregierung Teneriffas der Zugang zum Teide über die TF-24 von der Kreuzung der von Arafo kommenden Straße bis Portilla gesperrt. | Bild-Quelle: Centro de Información de Carretera des Cabildo de Tenerife

 09 h | Kanarische Inseln

2021 02 04 Kanaren Niederschlag

Niederschlagsmengen am heutigen Donnerstag von Mitternacht bis 8.00 Uhr. | Bild-Quelle: Aemet

 Kanaren-Wetter am Donnerstag

2021 02 03 Kanaren Donnerstag Warnung

Wetter-Warnungen der Stufe Gelb am Donnerstag. | Quelle: Aemet

Außer Lanzarote sind am Donnerstag alle Inseln von Warnungen der Stufe Gelb betroffen. Dabei gelten für alle diese Inseln sowohl Regen- als auch Gewitterwarnungen. Dazu kommt Windwarnung für alle westlichen Inseln und Gran Canaria sowie Schneewarnung für La Palma und Teneriffa. Die Windwarnungen für La Palma, El Hierro sowie den Osten, Süden, Westen und die Metropole Teneriffas beginnen bereits um 9.00 Uhr, dem folgen ab 12.00 Uhr die Regen- und Gewitterwarnungen auf den Gipfeln und im Westen La Palmas sowie im Norden und in der Metropole Teneriffas. Um 14 Uhr schließt sich die Windwarnung für den Osten, Süden und Westen sowie die Gipfel Gran Canarias an. Ab 15.00 Uhr gibt es dann Regenwarnung im Norden und in den Gipfeln Gran Canarias sowie auf den Inseln La Gomera und El Hierro. Dazu kommen die Windwarnungen für La Gomera und den Norden Teneriffas sowie die Gewitterwarnungen für den Norden und die Gipfel Gran Canarias und die Inseln La Gomera und El Hierro. Schließlich beginnt um 18.00 Uhr die Regen- und Gewitterwarnung für Fuerteventura sowie die Schneewarnung für die Gipfel La Palmas und den Norden Teneriffas.
Allgemein werden am Donnerstag auf den Kanarischen Inseln gelegentliche Schauer erwartet, die von Gewittern, Hagel und sehr starken Windböen begleitet werden können. Auf den Gipfeln La Palmas und Teneriffas wird die Schneegrenze im Laufe des Tages auf 1.700 Meter sinken. Die Temperaturen werden allgemein zurückgehen, vor allem im Landesinneren der Inseln. Der Wind aus West bis Nordwest beginnt am frühen Morgen schwach und wird am Nachmittag mäßig bis stark wehen. Dabei können die Böen auf den gebirgigen Inseln auch sehr stark sein.
Aktualisierung am Donnerstag 9.00 Uhr: Ab Donnerstag 18.00 Uhr erhält auch Lanzarote die Warnstufe Gelb aufgrund von Regen und Gewitter.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv