Seit zwei Tagen ist die Teide-Seilbahn wieder geöffnet und es sind noch einige Schneereste auf dem Gipfel zu erkennen …

 

Seit zwei Tagen ist die Teide-Seilbahn wieder geöffnet und es sind noch einige Schneereste auf dem Gipfel zu erkennen …

Mit dem ersten Schnee in diesem Jahr auf dem höchsten Berg Spaniens wurde auch die beliebte Teide-Seilbahn vorübergehend stillgelegt. Gründe dafür waren sowohl wetterbedingte Sicherheitsmaßnahmen für die Seilbahn als auch die Tatsache, dass aufgrund vereister Fahrbahnen und Wege der Zugang zum Teide gesperrt werden musste.

Laut der Website von Volcano Teide experience sind aber sowohl die Seilbahn als auch La Rambleta wieder geöffnet. Allerdings werden die Wanderwege Montaña Blanca (N° 7), Pico Teide (N° 10), Fortaleza (N° 11) und Pico Viejo (N° 12) weiterhin als geschlossen gemeldet.

Auf der Bergstation der Seilbahn wurden gegen 11.00 Uhr 6°C bei 34 Prozent Luftfeuchtigkeit gemessen. Wer sich also auf den Weg dorthin machen möchte, der sollte sich warm anziehen.

Ansonsten zeigen die Wetterstationen auf Teneriffa gegen Mittag überwiegend Sonne oder wechselnde Bewölkung an. In einigen Orten sind 20°C bereits überschritten. Selbst im höchsten Ort Teneriffas, in Vilaflor, wird eine Temperatur von 17,6°C gemessen.

Laut der heutigen Prognose des spanischen Wetterdienstes Aemet kann es allerdings in der zweiten Tageshälfte im Nordosten der Insel etwas Nieselregen geben. Auch im restlichen Gebiet sind ein paar mehr Wolken möglich. In den Gipfellagen soll das sonnige Wetter den ganzen Tag über anhalten, auch wenn sich gelegentlich einige hohe Wolken sehen lassen können.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv