Migrantenboot in Granadilla

 

Am gestrigen Montag wurde das letzte verlassene Boot, mit dem Migranten von der afrikanischen Küste nach Teneriffa kamen, von der Küste der Gemeinde Granadilla de Abona im Süden Teneriffas entfernt …

Die Gemeindeverwaltung hatte diese Aufgabe nach einem eigenen Bericht vom heutigen Dienstag übernommen, nachdem die dafür zuständige Subdelegation der Regierung der Kanarischen Inseln untätig gewesen war. Die verlassenen Boote in den Badegebieten hätten ein Problem der Ästhetik und Gesundheit dargestellt.

Das am Montag entfernte Boot hatte sich an der Küste neben dem Industriegebiet befunden, wo der Zugang für Fahrzeuge schwierig war und ein komplexes Herangehen erforderte. Die anderen beiden Boote am Strand von Tejita und El Cabezo waren bereits in der vergangenen Woche weggeräumt worden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv