Erdrutsch Gran Canaria

 

Das Sturmtief hat am Dreikönigstag Schäden vor allem auf den westlichen Inseln verursacht …

Starker Wind führte an verschiedenen Stellen auf den Inseln zu Zwischenfällen, wie beispielsweise Steinschläge und Erdrutsche, umgestürzte Masten und Bäume und Probleme mit der Strom- und Telefonversorgung.

So hat es auf Teneriffa zu Problemen bei der Strom- und Telefonversorgung, zum Verschieben von Zäunen, zu Erdrutschen im Süden und zum Umsturz eines Laternenpfahls und von Bäumen im Norden der Insel geführt.

Sturmböen wurden auch auf La Palma beobachtet, wo der Regen und starken Wind am frühen Morgen ihren Höhepunkt hatten. In Orten wie Villa de Mazo wurden rund 100 km/h erreicht. Wind verursachte einige Stein- und Astabstürze auf Straßen im Norden der Insel und im Gipfelbereich sowie das Abheben der Dachplatten einer Tankstelle, die vorsorglich geschlossen wurde.

Auch auf La Gomera sind Bäume umgestürzt und einige Steine auf die Straßen im Süden der Insel gefallen. Die Windböen haben auf den Gipfeln der Insel 100 km/h überschritten. So haben Windböen am Vormittag in Igualero, in der Gemeinde Vallehermoso, 128 km/h erreicht. Nach den letzten Informationen wurden in Gebieten von San Sebastian, Hermigua und La Dama mehr als 17 Liter pro Quadratmeter gemessen, was darauf hindeutet, dass praktisch die ganze Insel von diesen Regenfällen betroffen ist.

Auch auf El Hierro wurden Vorfälle in Bezug auf die Mobiltelefonie gemeldet, während auf Gran Canaria ebenfalls Erdrutsche auf den Straßen zu verzeichnen waren und in den Gemeinden im Süden der Insel Bäume umgestürzt sind und Äste die Straßen versperrten.

Der Straßendienst von Gran Canaria hat zur Vorsicht aufgerufen, nachdem ein Erdrutsch auf der Straße zwischen Temisas und Santa Lucía (GC-550) gemeldet wurde. Dieser konnte inzwischen behoben werden. Es wird zur Vorsicht bei Fahrten auf den mittleren und höheren Straßen der Insel geraten.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv