Eingangstor in den kanarischen Winter

 

Auch auf den Kanarischen Inseln beginnt heute der Winter, dessen Eingangstor die aufgehende Sonne im Süden Teneriffas widerspiegelt …

Auch wenn sie sich am Morgen noch Wolkenlücken suchen musste, zeichnete die morgendliche Sonne dieses Eingangstor in die neue Jahreszeit, die eigentlich für die Kanarischen Inseln die Hauptsaison bedeutet.

In diesem Jahr ist alles anders, aber die herrlichen Bilder und die angenehmen Temperaturen kann auch ein Virus nicht verschwinden lassen.

Allerdings macht sich zu Tagesbeginn die Sonne selbst im Süden Teneriffas rar und gelegentlicher leichter Nieselregen ist auch hier nicht auszuschließen. Ab Mittag werden die Wolken wahrscheinlich zunehmen und es muss mit etwas Niederschlag gerechnet werden.

Die Höchsttemperatur von 22 °C soll gegen 14 Uhr in Santa Cruz de Tenerife erreicht werden, wenn das Thermometer in Candelaria 21 °C und in La Orotava sowie in Güímar 20 °C anzeigt. Die Temperaturen in den übrigen Orten Teneriffas sollen heute darunter liegen.

Auf der Bergstation der Teide-Seilbahn wurden gegen 9 Uhr nur 1 °C gemessen, auch wenn der Teide im herrlichen Sonnenschein die Wolken wieder überragt. Doch da in dieser Höhe entsprechender Niederschlag fehlt, hat er in diesem Jahr seinen weißen Mantel noch nicht übergeworfen.

2020 12 21 Teneriffa Regenbogen Medano

Während die Berge des Teide-Nationalparks von Wolken bedeckt sind, erhebt sich der Regenbogen von den Stränden El Médanos im Süden Teneriffas. | Bild-Quelle: Teneriffa-heute.net


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv