Weihnachtsmarkt Puerto de la Cruz

 

Der Weihnachtsmarkt in Puerto de la Cruz wurde aufgrund der epidemiologischen Situation auf der Insel Teneriffa vorübergehend geschlossen …

Laut einer Information der Stadtverwaltung von Puerto de la Cruz vom gestrigen Sonntag erfolgt diese vorsorgliche Schließung auf Anweisung der kanarischen Regierung.

Die Stadtverwaltung habe sich immer darum bemüht, diese und andere Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Unternehmen durchzuführen und dabei maximale Gesundheitssicherung bei jeder einzelnen Veranstaltung zu erreichen. Bisher sei auch bei keiner einzigen ein Infektionsausbruch festgestellt worden.

Dieser Sektoren sei wichtig für eine Pionierstadt des Tourismus, wie sie Puerto de la Cruz sei. Man hoffe, dass sich diese Situation in den kommenden Tagen wieder verbessere.

Das kanarische Gesundheitsministerium hat am heutigen Montag für die Insel Teneriffa eine Ansteckungsrate von 115,1 Personen auf 100.000 Einwohnern in sieben Tagen angegeben. Lediglich La Gomera liegt mit einer Rate von 88,4 ebenfalls über der magischen Zahl von 50, die national und international mit verschärften Maßnahmen verbunden ist. Alle anderen Inseln liegen darunter, El Hierro sogar bei 0. Aber besonders Teneriffa ist dafür verantwortlich, dass auch die durchschnittliche Rate für die Kanarischen Inseln mit 61,9 ebenfalls diesen Schwellenwert überschritten hat. Nach den Kriterien des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland müssten damit die Kanarischen Inseln wieder zum Risikogebiet erklärt werden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv