Kanaren Küstenalarm

 

Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der kanarischen Regierung hat ab Sonntagabend 21 Uhr Küstenalarm für die Nord- und Westküste El Hierros, die Inseln La Palma, La Gomera, Fuerteventura und Lanzarote sowie die Nordküste Teneriffas und Gran Canarias erklärt …

Als Grund wird ein schlechter Zustand des Meeres angegeben. Es werden Wellen von 4 bis 5,5 Metern Höhe erwartet, wobei sie auch höher sein können, wenn sie die Küstenlinie erreichen.

Am Montag wird mit Windstärke 5 bis 6 (30 bis 50 km/h) aus West und Südwest gerechnet. Starken bis sehr starken Seegang soll es vor den westlichen Inseln geben.

Besonders zu berücksichtigen sind dabei die Zeiten des Hochwassers am Montag um 0.41 bis 1.06 Uhr und 12.55 bis 13.20 Uhr.

Die anderen Küsten der Kanarischen Inseln bleiben im Status der Vorwarnung.

Die Bevölkerung wird dringend dazu aufgerufen, den Rat der Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle zum Selbstschutz zu befolgen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv