Windalarm Kanaren

 

Die Regierung der Kanarischen Inseln erklärt Windalarm für die Inseln Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura sowie Küstenalarm für die Nord- und Westküste La Palmas, für El Hierro, Fuerteventura, Lanzarote und für die Nordküsten La Gomeras, Teneriffas und Gran Canarias …

Der Windalarm beginnt auf Teneriffa am Donnerstag um 8 Uhr und auf Lanzarote und Fuerteventura um 12 Uhr.

Mäßiger bis starker Wind mit Böen kommt aus Nordwest. Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit wird zwischen 30 und 50 km/liegen, in einigen Gebieten bei 50 bis 60 km/h. In den Cañadas von Teneriffa werden höhere Windgeschwindigkeiten erwartet. Böen werden bei 70 bis 110 km/h liegen, in den Cañadas del Teide örtlich auch bei 110 bis 130 km/h.

Auch auf Lanzarote und Fuerteventura wird es mäßigen bis starken Wind mit Böen aus Nordwest geben, wobei die durchschnittliche Windgeschwindigkeit bei 20 bis 50 km/h liegen wird, in einigen Gebieten bei 50 bis 60 km/h. Es wird mit Böen von 70 bis 100 km/h gerechnet.

Der Küstenalarm beginnt am Donnerstag um 21 Uhr. Es wird Wind aus Nordwest der Stärke 6 (40 bis 50 km/h) mit Gebieten der Stärke 7 (50 bis 60 km/h) erwartet. Dabei soll es zu starkem Seegang und rauer See kommen. Die Höhe der Wellen kann fünf Meter überschreiten.

Die Bevölkerung wird dringend aufgefordert, den Rat der Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle zum Selbstschutz zu befolgen.

2020 11 25 Kuestenalarm Kanaren

Zum Windalarm kommt am Abend Küstenalarm hinzu. | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv