Teneriffa Erholungsgebiet

 

Aufgrund neuer Festlegungen der kanarischen Regierung hat auch die Inselregierung Teneriffas am gestrigen Samstag neue Nutzungsbedingungen für die Erholungsgebiete der Insel veröffentlicht …

Die von der Inselregierung verwalteten Erholungsgebiete, die für die Öffentlichkeit zugänglich bleiben, sind Las Raíces in El Rosario, Llano de los Viejos in La Laguna, La Quebrada in Tegueste, Las Lajas in Vilaflor, La Caldera in La Orotava, Chío in Guía de Isora, San José de los Llanos in El Tanque und El Lagar in Icod de los Vinos. Die übrigen Erholungsgebiete, die vom Cabildo de Tenerife verwaltet werden, bleiben geschlossen. Darüber hinaus gibt es allerdings auch kleinere Erholungsflächen, die sich in Verantwortung der Gemeinden befinden.

Die Öffnungszeiten wurden auf 10 bis 17 Uhr festgelegt, allerdings dürfen die Grill- und Kochstellen nicht benutzt werden. Es ist aber erlaubt, Gasflaschen mit bis zu 3 kg auf den Tischen zu benutzen.

Unter keinen Umständen darf die Anzahl der Personen pro Gruppe sechs überschreiten. Aus Gesundheits- und Hygienegründen wird die Verwendung von Stofftischdecken empfohlen.

Und schließlich müssen, wie in allen anderen Situationen auch, die geltenden Gesundheitsvorschriften bezüglich des Tragens von Masken und des Rauchens an öffentlichen Orten eingehalten werden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv