Reiseziel Kanarische Inseln

 

Die Insel Teneriffa befindet sich nach wie vor im Zustand eines hohen Übertragungsniveaus, weshalb die spezifischen Maßnahmen der roten Ampel, vorerst bis 20.11.2020, weiterhin gelten …

Eigentlich sollte am morgigen Samstag Schluss damit sein, doch nach der gestrigen Einschätzung der kanarischen Gesundheitsbehörde, die am heutigen Freitag veröffentlicht wurde, bleibt die rote Ampel für die Insel erhalten. Alle anderen Ampeln der Kanarischen Inseln stehen dagegen auch weiterhin auf Grün.

Mit 551 Neuinfektionen innerhalb der letzten Woche weist Teneriffa eine Inzidenzrate von 60,03 auf. Das ist zwar weniger als in der Vorwoche (62,43), aber der Wert von unter 50 für die grüne Ampel wurde erneut deutlich verfehlt.

Die Durchschnittsrate für den gesamten Archipel liegt mit 808 Neuinfektionen bei 37,52. Dadurch ist für die Kanaren auch weiterhin keine Reisewarnung durch das Auswärtige Amt der Bundesregierung zu erwarten.

Die folgenden Inzidenzraten gelten für die anderen Kanarischen Inseln:

  • Gran Canaria: 21,38.
  • Fuerteventura: 31,65.
  • Lanzarote: 21,67.
  • La Palma: 2,42.
  • La Gomera: 13,95.
  • El Hierro: 0,00

Die genauen Zahlen vom gestrigen Donnerstag mit einer Aufgliederung nach Inseln und nach Gemeinden können Sie in der Übersicht Incidencia Acumulada (IA) nachlesen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv