Teide am Samstagmorgen

 

Nachdem Reiseschranken in Deutschland und Großbritannien für die Kanarischen Inseln gefallen sind, präsentiert sich am Samstag auch der Teide in morgendlicher Sonne den neuen Gästen …

Die auf den Inseln lange erwarteten Entscheidungen strahlen an diesem Wochenende wieder etwas Hoffnung für die Belebung des Tourismus auf den Inseln aus. Teneriffa hat zwar kanaren-intern mit der roten Ampel noch den Fuß auf der Bremse, aber für die wichtigsten Herkunftsländer ist wieder grünes Licht gegeben.

Der Teide strahlt im Licht der morgendlichen Sonne und es ist kaum zu glauben, dass an der Teide-Seilbahn in den Morgenstunden noch Temperaturen um den Gefrierpunkt gemessen wurden. Die Seilbahn ist aber geöffnet, genau wie die Wanderwege am höchsten Punkt der Insel. Wer sich dort hinbegibt, sollte aber seine Jacke nicht vergessen.

Die Wetterstationen der Insel zeigen gegen 9 Uhr überwiegend wechselnde Bewölkung an und das Thermometer steht in Aguamansa in einer Höhe von 1.065 Metern bei 6,6 °C und auf dem Monte de la Esperanza in 1.744 Metern Höhe bei 7 °C. Mancherorts waren aber bereits zu diesem Zeitpunkt die 20 °C überschritten, wie in Las Galletas (21 °C), Icod de los Vinos (20,9 °C) und Arico Costa (20,8 °C). Wechselnde Bewölkung wird den Tag auch begleiten und in der Inselhauptstadt werden bis zu 24 °C erwartet.

Während an den meisten Stränden der Insel am Vormittag Sonnenschein vorherrschen soll, werden sich am Nachmittag die Wolken verstärken. Die Lufttemperaturen können bis zu 26 °C erreichen, die Wassertemperaturen liegen allgemein bei 23 bis 24 °C.

Dafür, dass in der kommenden Nacht die Uhren auf Winterzeit umgestellt werden, zeigt sich das Wetter auf Teneriffa aber noch recht sommerlich.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv