Tagesmeldungen vom 14.10.2020

Kanaren-Wetter am Mittwoch | Ein Mann stürzte auf Gran Canaria einen Hang hinunter und verstarb | Erneut kamen mehrere Boote mit Migranten aus Afrika auf die Kanarischen Inseln | Der kanarische Gesundheitsminister wies darauf hin, das zahlreiche Fachkräfte wegen der Pandemie eingestellt worden wären, dass es aber keine weiteren auf dem Arbeitsmarkt der Kanarischen Inseln gäbe | 35 Prozent der kanarischen Bevölkerung waren im Jahr 2019 von Armut und/oder sozialer Ausgrenzung bedroht | Kanarische Covid-19-Statistik | Im November sollen wieder Kreuzfahrten auf den Kanarischen Inseln beginnen …

 21 h | Kanarische Inseln

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes wurden am heutigen Mittwoch von der Seenotrettung 72 Personen aus einem Boot aufgenommen, dass sich zwei Meilen südlich von Teneriffa befand. Zwei Personen mussten wegen Verletzungen in ein Krankenhaus überführt werden. In Gran Canaria wurden am Nachmittag 16 Personen in Puerto Rico (Gemeinde Mogán) und 15 in Playa Triana (Gemeinde San Bartolomé de Tirajana) den Sicherheits- und Rettungskräften zugeführt. Zuvor waren bereits 25 Personen von der Seenotrettung gerettet worden.

 16 h | Kanarische Inseln

Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC bieten Reedereien über das Internet wieder Kreuzfahrten auf den Kanarischen Inseln an. Man warte nur noch auf die Genehmigung der kanarischen Regierung. Erste Routen sollen bereits am 31. Oktober und 1. November starten. Die Schiffe würden mit 60 Prozent ihrer Kapazität für den Deutschland-Tourismus und für regionale Rundfahrten auf dem Archipel eingesetzt.

 14 h | Kanaren Covid-19

2020 10 14 Covid 19 Kanaren

 13 h | Kanarische Inseln

35 Prozent der kanarischen Bevölkerung waren im Jahr 2019 laut dem neusten Bericht, der vom Europäischen Netzwerk zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung in Spanien (AROPE) erstellt wurde, von Armut und/oder sozialer Ausgrenzung bedroht. In absoluten Zahlen seien das etwa 773.000 Personen, die auf den Inseln leben. Mit diesen Werten lägen die Kanarischen Inseln fast zehn Punkte über dem nationalen Durchschnitt von 25,3 Prozent (11.870.000 Personen). Das sei der dritthöchsten AROPE-Prozentsatz, der nur unter dem von Extremadura und Andalusien liege.

 12 h | Kanarische Inseln

Der kanarische Gesundheitsminister Blas Trujillo bestätigte am heutigen Mittwoch bei der Plenarsitzung des kanarischen Parlaments, dass das Gesundheitspersonal erschöpft sei und dass mehr Humanressourcen benötigt würden, um mit der aktuellen Pandemie-Situation fertig zu werden. Bei seinem Auftritt betonte der Minister, dass das Gesundheitssystem beträchtliche Anstrengungen unternommen habe, und wies darauf hin, dass mehr als 4.000 Personen eingestellt worden seien, davon 80 Prozent Angehörige der Gesundheitsberufe. Er wies aber auch darauf hin, dass es auf dem Arbeitsmarkt keine weiteren Fachkräfte gebe. Darüber hinaus sei es mehr als offensichtlich, dass das Gesundheitssystem unter dem Stress leide, dem es nach den Kürzungen während der vorangegangenen Wirtschaftskrise ausgesetzt sei.

 09 h | Gran Canaria

In der Nacht zum Mittwoch trafen auf der Insel Gran Canaria drei Boote mit insgesamt 45 Migranten ein, die zum Hafen von Arguineguín gebracht wurden.

 08 h | Gran Canaria

Am Mittwochmorgen verstarb ein 69-jähriger Mann, nachdem er gegen Mitternacht von der GC-602 zwischen Arteara und Fataga in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana an einem Hang etwa 20 Meter in die Tiefe stürzte. Nach einer Meldung des kanarischen Rettungsdienstes bargen Feuerwehrleute den Verletzten, der nach der Stabilisierung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus überführt wurde, wo er schließlich starb. Die Polizei hat eine entsprechende Untersuchung eingeleitet.

 Kanaren-Wetter am Mittwoch

2020 10 13 Kanaren Mittwoch

Temperaturprognose für Mittwoch 14 Uhr | Bild-Quelle: Aemet

Am Mittwoch wird sich der Himmel über den Kanarischen Inseln leicht bewölkt oder klar mit einigen mittleren und hohen Wolken zeigen, wobei in den Morgen- und Abendstunden im Norden der Inseln einige niedrige Wolken möglich sind. Während der Mittagsstunden ist in den Gipfeln Teneriffas auch Niederschlag möglich, der allgemein schwach sein wird. Leichter Calima wird wieder erwartet. Die Höchsttemperaturen werden aber etwas zurückgehen. Leichter bis mäßiger Wind wird aus Nordost kommen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv