2017 10 23 bomberos VilaflorFoto © Bomberos de Tenerife

Nach Information des Koordinierungszentrums für Notfälle der Kanarischen Inseln und der Feuerwehr von Teneriffa fuhr gestern gegen 17 Uhr ein 26-jähriger Motorradfahrer von der TF-51 in der Gemeinde Vilaflor in einen Barranco und stürzte vier bis fünf Meter tief in die Schlucht. Er verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen ins Hospiten Sur gebracht. Die Guardia Civil regelte den Straßenverkehr an der Unfallstelle und nahm die Untersuchung zur Unfallursache auf..