2017 10 23 Payasos solidarios
Foto © Cabildo de Tenerife

Das Instituto de Atención Social y Sociosanitaria (IASS) bot im Oktober dieses Jahres in zwei seiner sozialen Gesundheitszentren auf Teneriffa eine Solidaritätsaktion mit Clowns an: in der Residencia de Mayores von Ofra in Santa Cruz und im Centro Ocupacional von Valle Colino in La Laguna. An beiden Orten gab es Aufführung und Workshops der Payasos y Artistas Comprometidos De Narices, die Teil des XI. Festival Internacional Clownbaret sind.
De Narices ist ein gemeinnütziger Verein, der dazu beiträgt, die Lebensqualität von Kindern und Senioren in Krankenhäusern, Gesundheitszentren und Arbeitszentren zu verbessern, indem er Stress, Angst, Leid, Schmerzen und Einsamkeit lindert. Es sind Profis als Clown, bei Tanz, Theater, bildender Kunst und Musik, die ihr künstlerisches Wissen in den Dienst der Gesundheit stellen. Ihr Hauptziel ist es, das eigene Lachen und die Vorstellungskraft des Clowns zu nutzen, um die Umwelt der Person zu entdramatisieren, die Angst und Ängste in Zeiten des Schmerzes zu reduzieren und den Angesprochenen zu helfen, ihre Emotionen auszudrücken.