Teneriffa Wein Italien

 

Von den 38 Medaillen, die von den Kanarischen Inseln beim Wettbewerb Cervim 2020 in Italien gewonnen wurden, entfielen 27 auf Weine aus Teneriffa …

Die Weine der Kanarischen Inseln, insbesondere die aus Teneriffa, sind die großen Gewinner des diesjährigen Concorso enologico internazionale Mondial des Vins Extrêmes 2020, der Ende August im Tal von Aosta in Italien stattfand.

Die große Präsenz kanarischer Weinkellereien bei diesem Wettbewerb der Anbaugebiete in den Bergregionen hat insgesamt 38 Medaillen eingebracht, von denen 27 an Weine aus Teneriffa vergeben wurden. Dazu kamen fünf Sonderpreise für die Insel.

Die enorme Beteiligung der Inselweingüter an diesem Wettbewerb hat dazu geführt, dass die Kanarischen Inseln den Sonderpreis Mondial des Vins Extrêmes 2020 gewonnen haben, da es das Gebiet mit den meisten angebotenen Weinen ist.

Dieser Wettbewerb findet für Berggebiete, Inseln und Orte statt, die als heroisch bezeichnet werden, weil die Reben auf Parzellen angebaut werden, die über 500 Meter hoch sind und ein Gefälle von über 30 Prozent aufweisen.

785 Weine aus 19 Ländern nahmen in diesem Jahr teil, darunter einige von außerhalb der EU, unter anderem aus Georgien, Armenien, Kasachstan, der Türkei, dem Libanon und Israel.

Das Cervim (Zentrum für Forschung, Studium, Schutz, Koordination und Förderung des Bergweinbaus), der Organisator dieses Wettbewerbs, ist eine internationale Einrichtung, die 1987 gegründet wurde, um den so genannten heroischen Weinbau zu schätzen und zu schützen. Er setzt sich aus Regionen sowie regionalen und nationalen Körperschaften zusammen, die sich für die Förderung dieser Art des Weinbaus einsetzen, darunter die Inselregierung Teneriffas.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv