Tagesmeldungen vom 25.09.2020

Kanaren-Wetter am Freitag | Britin aus einem Hotel-Pool auf Lanzarote gerettet | Rettung nach Absturz von einem Zodiac auf Fuerteventura | Deutscher Reiseverband kritisiert Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes | Kanarische Covid-19-Statistik | Warnung des kanarischen Rettungsdienstes wegen hoher Temperaturen am Wochenende …

 21 h | Kanarische Inseln

2020 09 25 Kanaren Hitzewarnung

Während der spanische Wetterdienst Aemet einen Rückgang der Temperaturen auf den Kanarischen Inseln ankündigt, warnt der kanarische Rettungsdienst heute auf Twitter vor einem Temperaturanstieg am Wochenende. Neben anderen vorbeugenden Maßnahmen gegen Hitzeschläge werden eine Kopfbedeckung, eine Sonnenbrille und ein Sonnenschutz empfohlen. | Bild-Quelle: Twitter @112canarias

 16 h | Kanaren Covid-19

2020 09 25 Covid 19 Kanaren

 10 h | Deutschland

Der Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), Norbert Fiebig, kritisierte nach Medienberichten die wachsende Zahl an Reisewarnungen durch die Bundesregierung. So seien etliche Regionen zu Unrecht zu Risikogebieten erklärt worden. In Spanien gebe es beispielsweise Inseln, wie Lanzarote auf den Kanaren, auf denen es keinen einzigen Corona-Hotspot gebe, trotzdem würden sie als Risikogebiete geführt. Das sei absurd. Ein Finca-Urlaub sei in keiner Weise gefährlicher als eine S-Bahn-Fahrt in Berlin. Gesundheitsminister Spahn (CDU) appellierte dagegen im ARD- und ZDF-Morgenmagazin erneut an die Bürger, in den Herbst- und Winterferien keine Auslandsreisen zu unternehmen. Während der Corona-Pandemie habe sich immer wieder gezeigt, dass Reiserückkehrer verstärkt das Virus einschleppten. Mit dieser Pauschalaussage ignoriert Spahn aber völlig, dass es in zahlreichen Gebieten außerhalb Deutschlands weitaus geringere Infektionszahlen gibt als in vielen Gebieten der Bundesrepublik.

 09 h | Kanarische Inseln

Am Donnerstagnachmittag wurde gegen 17 Uhr eine 35-jährige Britin aus einem Hotel-Pool in Playa Blanca in der Gemeinde Yaiza (Lanzarote) gerettet. Dem Rettungsschwimmer gelang es, die Frau, die bereits einen Herz-Atem-Stilltand hatte, zu reanimieren. Sie wurde dann in einem kritischen Zustand in ein Krankenhaus überführt.
Zu etwa der gleichen Zeit fielen zwei Personen an der Playa del mal nombre in der Gemeinde Pájara (Fuerteventura) von einem Zodiac und wurden von Badenden an den Strand gebracht. Ein 40-jähriger Mann hatte sich bei dem Sturz schwer verletzt. In kritischem Zustand wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus überführt.

 Kanaren-Wetter am Freitag

2020 09 24 Kanaren Freitag

Temperaturprognose für Freitag 14 Uhr | Bild-Quelle:Aemet

Leichte Bewölkung und klarer Himmel werden am Freitag auf den Kanarischen Inseln mit mittleren und hohen Wolken wechseln. Auch leichter Calima wird sich wieder zeigen. Steigende Temperaturen werden vor allem im Inneren der Inseln erwartet. Örtlich können die Temperaturen im Süden und Westen aller Inseln 30 ºC und in der östlichen Provinz 32 bis 34 °C erreichen. An der Küste wird es leichten bis mäßigen Nordostwind geben. In den Gipfeln wird mäßiger Südostwind erwartet, der am Nachmittag eher schwach sein wird. Starke Windböen werden am frühen Morgen am Teide nicht ausgeschlossen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv