Covid-19-Test Kind

 

Die Zahl der Schulklassen, die aufgrund eines positiven COVID-19-Ergebnisses unter dem Lehrpersonal und/oder den Schülern auf den Kanarischen Inseln geschlossen wurden, liegt nach zwei Wochen Schulaktivität bis zum heutigen Freitag bei 23 …

Nach einem Bericht der kanarischen Regierung sind 23 Klassen – 20 im Bereich CEIP (Vor- und Grundschule) und drei bei den IES (weitergehende Schule) – der 13.000 in Bildungszentren auf den Kanaren befindlichen Klassen aus diesem Grund geschlossen worden.

Von den mehr als 1.000 Bildungszentren auf dem Archipel hätten 75 einige positive Tests zu verzeichnen. Von diesen befänden sich 37 auf Gran Canaria, 28 auf Teneriffa, sieben auf Lanzarote und drei auf Fuerteventura.

54 von 324.000 Schülern und 32 von mehr als 30.000 Lehrern seien auf den Inseln insgesamt positiv getestet worden.

Darüber hinaus seien von den Ergebnissen der PCR-Tests, die vom Ministerium für Bildung und Gesundheit in Kindergärten und Grundschulen in Arrecife auf Lanzarote durchgeführt worden seien, sechs positiv. Bald würden auch die Daten von den in Las Palmas de Gran Canaria durchgeführten Screening-Tests verfügbar sein. Dies würde dann die Gemeinden mit den meisten COVID-Fällen betreffen. Bis zum heutigen Freitag seien in beiden Bereichen insgesamt 14.482 Tests durchgeführt worden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv