Tagesmeldungen vom 09.09.2020

Kanaren-Wetter am Mittwoch | Ankunft weiterer Boote mit Migranten auf den Kanaren | Zu den Löscharbeiten bei Tiajarafa auf La Palma | Kanarische Covid-19-Statistik | Mann in Puerto Santiago auf Teneriffa im Meer ertrunken …

 21 h | La Palma

Nach Meldung der Inselregierung wurden am Mittwochabend bei der Brandbekämpfung bei Tijarafe die fliegenden Einsatzkräfte zurückgezogen. Die Löschkräfte am Boden bleiben aber vor Ort. Das Gebiet soll überwacht und die Brandflächen in der Nacht und in den folgenden Tagen gekühlt werden.

 17 h | La Palma

2020 09 09 Waldbrand La Palma

Gegen 16 Uhr sind laut Meldung der Inselregierung La Palmas noch 100 Personen mit sechs Löschfahrzeugen am Boden und vier Luftfahrzeugen bei der Bekämpfung des Waldbrandes in der Gegend von Tijarafe im Einsatz. | Bild-Quelle: Cabildo de La Palma

 16 h | Teneriffa

Ein 43-jähriger Mann wurde gegen Mittag an der Cueva de El Tacón in Puerto Santiago in der Gemeinde Santiago del Teide von anderen Badenden aus dem Meer gerettet. Da er bereits einen Herz-Atem-Stillstand erlitten hatte, versuchten die Retter nach telefonischer Anweisung über den Notruf 1-1-2 eine Reanimation, die aber erfolglos blieb. Dann wurde der Betroffene von einem Rettungshubschrauber zum örtlichen Sportplatz gebracht, wo die Animation durch den Rettungsdienst fortgesetzt wurde, bis der Tod bestätigt werden musste.

 15 h | Kanaren Covid-19

2020 09 09 Covid 19 Kanaren

 10 h | La Palma

Die Löscharbeiten bei Tiajarafa liefen die ganze Nacht über und werden fortgesetzt, obwohl der Brand stabilisiert werden konnte. Seit 9 Uhr sind auch wieder Löschkräfte aus der Luft im Einsatz. Die Wettersituation war in der Nacht günstiger, da der Wind nachgelassen hatte.

 09 h | Kanarische Inseln

In der Nacht kamen wieder Boote mit Migranten auf den Inseln Lanzarote und Gran Canaria an.

 00 h | Kanaren-Wetter am Mittwoch

2020 09 08 Kanaren Temperaturen Mittwoch

Temperaturprognose für Mittwoch 15 Uhr | Bild-Quelle: Aemet

Im Osten, Süden und Westen sowie auf den Gipfeln Gran Canarias besteht auch am Mittwoch von 9 bis 18 Uhr Warnstufe Gelb wegen hoher Temperaturen. Diese können 36 °C erreichen, wobei die Nachttemperaturen bei 25 bis 30 °C liegen werden.
Auch wenn die Temperaturen auf den Kanarischen Inseln allgemein leicht zurückgehen können, werden in weiten Teilen des Archipels immer noch 30 ºC erreicht oder überschreiten.
Leicht bewölkter oder klarer Himmel kann am Abend im Norden der gebirgigen Inseln wechselnde Bewölkung zeigen.
Mäßiger Nordostwind kann teils auch stark in Erscheinung treten.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv