2017 10 22 Marihuana
Foto © Guardia Civil

Nach Information der Guardia Civil wurden zwei Personen festgenommen und drei Gewächshäuser mit 450 Marihuana-Pflanzen in der Gemeinde Guía de Isora beschlagnahmt.
Die Operation habe bereits im Monat April begonnen, als es Hinweise auf die Existenz dieser Gewächshäuser im Süden Teneriffas gegeben habe. Im Ergebnis der Untersuchungen seien diese drei Gewächshäuser mit einer gesamten Anbaufläche von ca. 4.500 qm gefunden worden, die offenbar ausschließlich für den Anbau von Marihuana vorgesehen waren. Dieser soll zeitlich versetzt vorgenommen worden sein, damit das ganze Jahr über Pflanzen zur Verfügung stünden.
Die beiden festgenommenen Personen im Alter von 40 und 45 Jahren sollen aus La Laguna stammen. Sie werden einer Straftat gegen die öffentliche Gesundheit durch Anbau von Marihuana beschuldigt und wurden dem Gericht in Arona übergeben.