Tagesmeldungen vom 27.08.2020

Kanaren-Wetter am Donnerstag | Brandausbruch in der Schlucht Llanito de Perera auf Teneriffa gemeldet | Neun Migranten auf einem Boot auf Lanzarote gefunden | Mann auf Lanzarote überfahren und verstorben | Brandausbruch am Camino del Negro auf  Teneriffa gemeldet | Kanarische Covid-19-Statistik | Warnung wegen Höchsttemperaturen auf allen Kanarischen Inseln …

 18 h | Kanarische Inseln

2020 08 26 Hitzewarnung Kanaren

Die Regierung der Kanarischen Inseln aktualisiert die Warnung wegen Höchsttemperaturen auf allen Kanarischen Inseln am heutigen Donnerstag ab 22 Uhr. Höchsttemperaturen von 32 bis 38 ºC soll es im Landesinneren, in den mittleren Lagen, in den hohen Lagen und auf den Gipfeln geben. Die höchsten Werte werden an den West- und Südhängen der gebirgigen verzeichnet. Die Bevölkerung wird dringend aufgefordert, den Rat der Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle zum Selbstschutz zu befolgen. | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

 15 h | Kanaren Covid-19

2020 08 27 Covid 19 Kanaren

 11 h | Teneriffa

Am Donnerstagvormittag wurde von der Inselregierung ein Brandausbruch am Camino del Negro in der Gemeinde El Rosario gemeldet. Nach Angaben der Feuerwehr handelt es sich um ein Stoppelfeld zwischen einem Wald und einer bewohnten Siedlung.

 10 h | Lanzarote

Am Donnerstagmorgen wurde gegen 7 Uhr wurde ein 70 -jähriger Mann auf der Landstarße LZ-34 San Bartolomé - Zonzamas an der Kreuzung von Montaña Mina in der Gemeinde San Bartolom angefahren. Aufgrund seiner schweren Verletzungen verstarb er noch am Unfallort.

 09 h | Lanzarote

Am Donnerstagmorgen hat die Guardia Civil neun Migranten in einem Boot gefunden, das an der Küste von Haría gestrandet war. Es werden in der Umgebung mögliche weitere Insassen gesucht. Das Rote Kreuz nahm die Menschen auf, von denen keiner in einem Gesundheitszentrum aufgenommen werden musste

 08 h | Teneriffa

2020 08 27 Feuer Icod Teneriffa

In dieser Nacht wurde ein Brandausbruch in einer Schlucht Llanito de Perera bei Icod gemeldet. Gegen 2.45 Uhr wurde das Feuer als unter Kontrolle eingeschätzt. Es war eine Fläche von etwa 250 Quadratmetern mit Büschen und Kiefern betroffen. | Bild-Quelle: Twitter @BomberosTf

 00 h | Kanaren-Wetter am Donnerstag

2020 08 26 Wetter Kanaren Donnerstag

Auch am Donnerstag wird es auf allen Kanarischen Inseln Warnstufen wegen hoher Temperaturen geben. So ist von 13 bis 17 Uhr Warnstufe Rot für den Osten, Süden und Westen sowie für die Gipfel Gran Canarias angesagt. Hier werden Temperaturen bis 40 °C erwartet. Von 10 bis 13 Uhr und von 17 bis 20 Uhr gilt für diese Gebiete Warnstufe Orange. Orange ist von 10 bis 20 Uhr auch für den Westen und die Gipfel La Palmas, für die Inseln La Gomera und El Hierro, für den Osten, Süden, Westen und die Metropole Teneriffas sowie den Norden Gran Canarias angesagt. Im Osten La Palmas, im Norden Teneriffas und auf den Inseln Lanzarote und Fuerteventura gilt in der gleichen Zeit nur die Warnstufe Gelb. In den meisten Gebieten werden auch die Nachtwerte 28 °C unterschreiten.
Ein paar mittlere Wolken werden nur in der ersten Tageshälfte erwartet. Calima wird vor allem in den mittleren und hohen Lagen wirksam werden. Leichter bis mäßiger Wind aus Nordost soll auf Ost drehen und in den mittleren Höhen und den Gipfeln zunehmen. | Bild-Quelle: Aemet

Aktualisierung am Donnerstag: Auch für die Inseln Lanzarote und Fuerteventura wurde für 10 bis 20 Uhr die Warnstufe wegen hoher Temperaturen auf Orange angehoben.


Die aktuellsten News: