Hells Angels Canarias aufgelöst

 

Die Guardia Civil und das Finanzamt haben im Rahmen der gemeinsamen Operation „JABALÍ-VULCANO“ eine kriminelle Organisation mit Sitz auf Teneriffa zerschlagen …

Nach einer Pressemitteilung der Guardia Civil vom heutigen Montag sei diese von der kanarischen Sektion der Motorradgruppe Hells Angels angeführt worden. Sechs Mitglieder der Organisation seien verhaftet worden.

Im Rahmen der Operation seien sechs Grundstücke durchsucht worden, darunter zwei hoch entwickelte Marihuana-Plantagen in den Städten Guargacho und Garachico sowie eine Räumlichkeit zum Marihuana-Konsum im verkehrsreichsten Touristengebiet an der Küste von Adeje, die sich im Besitz eines der Inhaftierten befinde.

Die Untersuchung, die im September vergangenen Jahres begonnen habe, sei von Polizei- und Zollbehörden in Dänemark, Norwegen und Deutschland unterstützt worden.

Unter den Festgenommenen verschiedener Nationalitäten – zwei deutsche Staatsbürger, ein Pole, ein Franzose, ein Serbe und ein Spanier –, alle mit Vorstrafen, habe sich auch eine Person auf einer der Marihuana-Plantagen befunden, gegen die von den serbischen Behörden einen Auslieferungsbefehl laufe. Sie soll als Mitglied der größten kriminellen Gruppe in der Geschichte identifiziert worden sein, die sich Raub und Diebstahl verschrieben hätte: Pink Panter.

Gegen einen weiteren Festgenommenen würde von den französischen Behörden ein internationaler Haftbefehl wegen Zuhälterei vorliegen.

Das Ergebnis der Untersuchungen belege, dass der Hauptweg der illegalen Finanzierung, der von den Mitgliedern der Hells Angels der Kanarischen Inseln und ihren Unterstützergruppen genutzt wurde, der Anbau, die Verarbeitung und der Vertrieb von Suchtstoffen gewesen sei. Dazu hätten auch Nötigung und Kontrolle bestimmter Arbeitsbereiche wie Tätowiergeschäfte oder die Sicherheit von Klubs gedient.

Sichergestellt worden seien unter anderem mehr als 1.000 Marihuana-Pflanzen, große Mengen Marihuana, die zur Trocknung und Verteilung vorbereitet waren, große Mengen an spezifischem Material für den intensiven Anbau, die Behandlung, Verarbeitung und den Vertrieb von Marihuana und seinen Derivaten in Innenräumen, sieben verbotene Waffen und 20 elektronische Geräte zur Analyse.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv