Tagesmeldungen vom 16.08.2020

Kanaren-Wetter am Wochenende | Polizist auf Gran Canaria angeschossen | Kanarische Covid-19-Statistik | Brand in einem Hotel auf Teneriffa | Migranten mit Booten auf Gran Canaria und Teneriffa angekommen | Mann starb bei Sturz mit Auto in ein Wasserbecken auf La Gomera | Demonstrationen von Gegnern der Corona-Schutzmaßnahmen auch auf den Kanarischen Inseln …

 So 21 h | Kanarische Inseln

Wie in mehreren spanischen Städten versammelten sich am heutigen Sonntag auch in Las Palmas de Gran Canaria, in Santa Cruz de Tenerife und in Santa Cruz de La Palma Bürger, die die Verwendung der obligatorischen Maske angesichts von COVID-19 und die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus kritisierten. Bei den Demonstrationen wurde die Pandemie laut Medienberichten als Farce und als Lüge bezeichnet und behauptet, dass das Virus keine Todesfälle mehr verursache.

 So 15 h | Kanaren Covid-19

2020 08 16 Covid 19 Kanaren

 So 12 h | Teneriffa

Am heutigen Sonntag brachte die Seenotrettung elf männliche Migranten in den Hafen von Los Cristianos in der Gemeinde Arona, deren Boot vor der Küste Teneriffas abgefangen wurde. Das Rote Kreuz gewährleistete die Grundversorgung.

 So 11 h | La Gomera

Ein 57-jähriger Mann starb, als er am Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr bei La Vega in der Gemeinde Agulo mit seinem Auto in ein leeres Wasserbecken stürzte.

 So 10 h | Gran Canaria

Am Sonntagmorgen brachte die Seenotrettung 75 Migranten aus der Subsahara in den Hafen von Arinaga in der Gemeinde Agüimes, nachdem sie vor der Küste Gran Canarias abgefangen wurden. Es handelt sich um männliche Personen, von denen 24 minderjährig sind. Sie werden vom Roten Kreuz betreut.

 Sa 20 h | Teneriffa

2020 08 15 Feuerwehr Teneriffa

Am Samstagnachmittag wurde ein Brand im Heizungskeller eines Hotels in Puerto de la Cruz gemeldet. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. | Bild-Quelle: Twitter @BomberosTF

 Sa 16 h | Kanaren Covid-19

2020 08 15 Covid 19 Kanaren

 Sa 13 h | Gran Canaria

Am Samstagmorgen gegen 3.15 Uhr wurde nach Medienberichten eine Polizei-Streife in Agüimes wegen Störung der öffentlichen Ordnung angefordert. Als die Polizisten an einem Park bei Kilometer 30 der GC-100 einen Mann kontrollieren wollten, soll dieser mit einer Pistole geschossen und einen der Polizisten an der kugelsicheren Weste getroffen haben. Daraufhin habe der Täter noch einmal geschossen und den Polizisten am Bein verletzt. Der etwa 1,70 große Mann in dunkler Kleidung konnte laut der Meldung entkommen und werde jetzt von der Guardia Civil gesucht.

 Sa 00 h | Kanaren-Wetter am WE

2020 08 14 Wetter Warnung Kanaren

Küstenwarnung ab Sonntag 12 Uhr | Bild-Quelle: Aemet

Während am Samstag für das Wetter auf den Kanarischen Inseln keine Besonderheiten erwartet werden, ist ab Sonntag 3 Uhr (anfangs für 12 Uhr angekündigt) Küstenwarnung der Stufe Gelb für die Inseln La Palma, La Gomera und El Hierro sowie für den Norden, Süden und Osten Teneriffas und den Osten, Süden und Westen Gran Canarias angesagt. Es soll Nordostwind der Stärke sieben an der Nordwest- und Südostküste La Palmas, nördlich von El Hierro, nördlich und westlich von La Gomera, nordwestlich und südöstlich von Teneriffa sowie westlich und südöstlich von Gran Canaria geben.
Ansonsten sollen sich am Samstag die Wolken im Norden in den Mittagsstunden wieder öffnen. In den restlichen Gebieten soll es nur wenige Wolken oder klaren Himmel geben. Niedrige morgendliche Wolken kann es im Osten und Westen Fuerteventuras geben. Auch verstreuter Niederschlag kann in den Morgenstunden in den mittleren Lagen im Nordosten der westlichen Inseln nicht ausgeschlossen werden. Wind aus Nordost wird mit starken Intervallen und gelegentlich starken Böen an den südöstlichen und nordwestlichen Hängen der gebirgigen Inseln erwartet, wobei an den südwestlichen Küsten Brisen vorherrschen.
Für Sonntag sind dann sehr starke Böen an den südöstlichen und nordwestlichen Hängen der gebirgigen Inseln und im Binnenland der östlichsten Inseln angesagt, vor allem ab Mittag. Im Norden soll es überwiegend bewölkten Himmel geben, der während der Mittagsstunden auflockert. In den übrigen Gebieten gibt es wieder wenig Wolken oder klaren Himmel, mit morgendlichen Intervallen niedriger Wolken an der Ost- und Westküste der östlichsten Inseln. Die Temperaturen sind im Allgemeinen nur wenig verändert. Wind aus Nordost tritt mit starken Intervallen und sehr starken Böen an den Südost- und Nordwestflanken der gebirgigsten Inseln auf, die an südwestlichen Küsten als Brisen vorherrschen; auf den Gipfeln nimmt der Nordostwind zu und ist zum Abend stark.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv