Coronavirus-Hotline Kanaren

 

Der Kanarische Notfalldienst (SUC) weist nochmals auf die Coronavirus-Hotline 900 112 061 und ihre Verwendung hin …

Jede Person, die Krankheitssymptome aufweist (Fieber oder eine fiebrige Erkrankung, Husten, Kurzatmigkeitsgefühl, Durchfall und Geschmacks- oder Geruchsverlust) oder auch asymptomatisch ist, sollte sich an diesen Dienst wenden, wenn sie in den letzten 48 Stunden, mehr als 15 Minuten bei weniger als zwei Metern und ohne Maske engen Kontakt mit einem positiven Fall von Covid-19 hatte.

Diese Linie ist für die gesamte Bevölkerung kostenlos. Ein Team aus Gesundheitspersonal der SUC wird dem Bürger alle Ratschläge oder Informationen anbieten, die er jeweils benötigt, um angesichts von Covid-19 angemessen handeln zu können. Hier wird auch festgestellt, ob eine Isolierung oder Quarantäne erforderlich ist. Für diesen Fall wird aufgezeigt, wie dies mit den entsprechenden Hygienemaßnahmen geschehen kann, um eine Ansteckung anderer Menschen zu vermeiden.

Im Falle eines möglichen Coronavirus-Falles und wenn die Symptome es erfordern, gibt das Gesundheitspersonal der SUC Empfehlungen zum weiteren Vorgehen und mobilisiert gegebenenfalls einen Krankenwagen, um die betroffene Person zu unterstützen oder in ein Gesundheitszentrum zu überführen.

Wie in jeder Notfallsituation sollte das Telefon 1-1-2 nur in den Fällen verwendet werden, in denen die betroffene Person ernste Symptome der Krankheit zeigt und sofortige Hilfe benötigt. Durch diesen Anruf beim kanarischen Rettungsdienst kann ein Koordinator der SUC der alarmierten Person mittels Teleassistenz Hinweise geben, wie sie sich bis zum Eintreffen der für den jeweiligen Fall aktivierten Helfer des Rettungsdienstes verhalten soll.

Die Coronavirus-Hotline wird auch mehrsprachig geführt. Nur im Notfall sollte die 1-1-2 genutzt werden, bei der auf jeden Fall auch Deutsch, Englisch und andere Sprachen gesprochen werden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv