Teneriffa Teide Wolken

 

Der Donnerstagmorgen beginnt auf Teneriffa etwas wolkig, aber die Sonne zeigt bereits an, dass sie wieder die Oberhand gewinnen wird …

Zumindest im südlichen Teil der Insel haben die Temperaturen bereits gegen 9 Uhr die 20 °C teils weit überschritten. Selbst der Teide Pico Viejo zeigte gegen 8.40 Uhr in einer Höhe von 2.071 Meter schon einen Wert von 23,7 °C an.

Doch im Laufe des Tages werden die Temperaturen nur mäßig ansteigen und 30 °C kaum überschreiten. Das kann mit den Höchsttemperaturen, wie sie Deutschland in den letzten Tagen zu verzeichnen hatte, natürlich nicht mithalten.

Aber das ist ja auch der Grund für die Bezeichnung Teneriffas – aber auch der Kanarischen Inseln insgesamt – als Insel(n) des Frühlings: im Winter nicht so kalt und im Sommer nicht so heiß!

Meistens jedenfalls. Im Zusammenhang mit einem kräftigen Calima kann dann schon mal die Ausnahme die Regel bestätigen. Aber heute hält sich der feine Calima-Schleier in großen Höhen auf und filtert nur etwas das Sonnenlicht.

Das wundervolle Urlaubswetter wird sich wohl auch in den nächsten Tagen kaum ändern, sodass auch das Wochenende wieder zum Baden einladen wird. An den Stränden sollte dabei neben der Abstandsregel auch die hohe UV-Strahlung beachtet werden. Bei leichtem bis mäßigem Wind vor allem im Südosten der Insel kann einem schnell das Gefühl für die Kraft der Sonne entgehen.

Auch die Surfer wird es auf diesem Teil der Insel freuen, denn es ist Wind bis etwa 50 km/h angesagt.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv