Ungekühlte Gefrierhähnchen

 

Bei der Kontrolle an der Ausfahrt des Hafens La Luz in Las Palmas wurde bei einem 40-Tonnen-Lkw festgestellt, dass er ohne Kühlsystem mehr als 1,6 Tonnen Gefrierhähnchen transportierte, die zum Verzehr bestimmt waren …

Wie Benemérita al día am gestrigen Dienstag berichtete, entdeckte die Guardia Civil am 31. Juli bei einer Kontrolle an der Hafenausfahrt, dass mit dem Lkw, laut der Frachtpapiere, 16.550 Kilogramm tiefgefrorene Hühnchen aus Argentinien transportiert wurden. Bei der Sichtung der Ware wurde dies auch bestätigt. Allerdings besaß der Lkw kein Kühlsystem.

Damit war die für den menschlichen Verzehr bestimmter Waren vorgeschriebene Kühlkette nicht eingehalten worden. Die Ware sollte an ein im Industriepark von Arinaga ansässiges Unternehmen geliefert werden.

Laut Bericht wurde die Lieferung beschlagnahmt, es wurden entsprechende Anzeigen aufgenommen und die Gesundheitsbehörde wurde informiert.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv