Tagesmeldungen vom 02.08.2020

Kanaren-Wetter am Wochenende | Kitesurfer verunglückte am Freitag an der Küste von El Médano auf Teneriffa | Mann wurde am Freitagabend von einem Strand auf Gran Canaria mit Hubschrauber gerettet | In der Nacht zum Samstag trafen Migranten mit Booten auf Fuerteventura und Gran Canaria ein | Hubschrauberrettung einer Frau an einem Strand auf Gran Canaria | Erfolgreiche Suche einer vermissten Person im Norden Teneriffas | Quallen am Strand von El Poris auf Teneriffa | Zwei weitere Boote mit Migranten am Sonntag auf Gran Canaria angekommen …

 So 12 h | Gran Canaria

Am Sonntagvormittag brachte die Seenotrettung weitere 35 Männer in den Hafen von Arguineguín, die sieben Meilen südlich von Gran Canaria lokalisiert wurden. Auch sie wiesen nach erster Untersuchung keine gesundheitlichen Probleme auf.

 So 10 h | Gran Canaria

Am Sonntagmorgen brachte die Seenotrettung 47 Insassen eines Bootes, das 60 Meilen vor Gran Canaria lokalisiert wurde, in den Hafen von Arguineguín. Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes musste niemand nach der ersten Untersuchung in ein Gesundheitszentrum überwiesen werden.

 So 09 h | Teneriffa

Am gestrigen Samstag hatten einige Strandbesucher von Poris de Abona in der Gemeinde Arico schmerzhafte Begegnungen mit Quallen. Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC hatten die Rettungsschwimmer zwar die gelbe Fahne und die Warnfahne vor Quallen gehisst, ein Badeverbot wurde allerdings nicht ausgesprochen.

 Sa 21 h | Teneriffa

2020 08 01 Person gesucht Teneriffa

Am heutigen Samstag wurde eine ältere Person im Norden Teneriffas im Gebiet Portilla gesucht. Laut Twitter-Meldung von Área de Seguridad da La Orotava wurde die vermisste Person mithilfe zahlreicher Einsatzkräfte in gutem Zustand aufgefunden. | Bild-Quelle: Twitter @CECOPAL_Orotava

 Sa 19 h | Gran Canaria

Eine Frau wurde am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr von Rettungsschwimmern an der Playa Las Marañuelas in Arguineguín in der Gemeinde Mogán aus dem Meer geborgen und in ernstem Zustand in ein Krankenhaus überführt. Die Betroffene war wegen eines gesundheitlichen Problems beim Schwimmen fast ertrunken.

 Sa 12 h | Lanzarote und Gran Canaria

In dieser Nacht wurden 31 Migranten von der Seenotrettung in den Hafen Puerto Naos (Lanzarote) gebracht, nachdem sie in einem Boot vor der Küste von Haría lokalisiert worden waren.
Am Morgen erreichte ein Boot mit 55 Insassen den Hafen von Arinaga (Gran Canaria). Auch diese Personen erhielten eine erste medizinische Untersuchung und wurden den zuständigen Behörden übergeben.

 Sa 11 h | Gran Canaria

Am Freitagabend wurde ein 43-jähriger Mann gegen 22.30 Uhr wegen gesundheitlicher Probleme von einem Rettungshubschrauber an einem schwer zugänglichen Gebiet an der Playa de Güi Güi in der Gemeinde La Aldea de San Nicolás aufgenommen und zum Hubschrauberlandeplatz eines Krankenhauses überführt.

 Sa 09 h | Teneriffa

Am Freitagnachmittag verunglückte gegen 16.30 Uhr ein Kitesurfer an der Playa Leocadio Machado in El Médano in der Gemeinde Granadilla de Abona. Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes wurde der 52-jährige Mann von Rettungsschwimmern an eine Stelle des Strandes gebracht, wo ein Krankenwagen bereitgestellt werden konnte. Von dort aus wurde der Verletzte in ein Krankenhaus überführt.

 Sa 00 h | Kanaren-Wetter am Wochenende

Das Wochenende soll örtlich etwas Regen bringen, aber keine Abkühlung. Calima wird das Wetter insbesondere in den höheren Lagen begleiten und erst zu Wochenbeginn an Intensität verlieren.
Die Temperaturen werden vor allem auf den gebirgigen Insel leicht bis mäßig ansteigen. In den mittleren Lagen im Süden und Westen Gran Canarias können sie örtlich 34 °C überschreiten.
Mittlere und hohe Bewölkung kann am Samstag leichten Niederschlag mit sich bringen. Im Norden Lanzarotes und der gebirgigen Inseln muss am Morgen und am Abend auch mit niedrigen Wolken gerechnet werden. Zunehmende Bewölkung in den Cañadas del Teide können zu Schauern führen, die von Gewittern begleitet werden können. Solche Schauern sind auch in anderen Gebieten Teneriffas und auf den anderen gebirgigen Inseln möglich.
Am Sonntag sollen die Wolken im Norden der gebirgigen Inseln gegen Mittag aufklaren, und in den anderen Gebieten der Kanarischen Inseln wird nur mit leichter Bewölkung oder klarem Himmel mit einigen hohen Wolken gerechnet. Lediglich im Norden und Westen Lanzarotes und Fuerteventuras werden am Morgen einige niedrige Wolken erwartet. In den höheren Lagen Teneriffas können auch am Sonntag in den Morgenstunden schwache Niederschläge nicht ausgeschlossen werden. gebirgigen Inseln geben.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv